Homepage

Gegen Langeweile am 18.08.2019

Kleinigkeiten

Kleinigkeiten
Maik - 18.08.19 - 9:09
Kleinigkeiten kleinigkeiten_20190818

Wenn eine künstliche Intelligenz ein „Batman“-Drehbuch schreibt (kommt SEHR Unterhaltsames heraus!).

Foto-Vergleich: Frauen vor und nach der Schwangerschaft bzw. Geburt ihrs Kindes portraitiert.

So doof sind Antilopen in „Der König der Löwen“…

Wenn die wegen Lärmstörung gekommene Polizei wettet, dass man weiter auf dem Basketballplatz bleiben darf, wenn man einen Wurf von der Mittellinie rein wirft

Neues Musikvideo von Two Door Cinema Club: „Once“.

Surreale Skulpturen von Ken Kelleher.

Den Film „Die Einzelteile der Liebe“ hatte ich auf der Berlinale gesehen, jetzt kommt er ins Kino.

Neuer Song von Deichkind: „Keine Party“.

3-Video-Compilation der besten Action-Szenen des Marvel-Universums.

Abstrakte Portraits von Maler Günter Zimmermann.

Ein verdammt bildgewaltiges Video-Statement von Jimmy Nelson: „Blink. And they’re gone.“.

Ilya Plotnikov hat die tollen „The Electric State“-Motive von Simon Stålenhag animiert.

Vielversprechendes Videospiel: „A Place For The Unwilling“.

Krasses Konzept-Hotel direkt am Hang.

Durchaus sehenswertes After Tour-Video von Cro: „stay tru.“.

Digital Paintings mit hohem Science Fiction-Gehalt von Vladimir Manyukhin.

„Im Kurzfilm ‚SPACE SHARKS‘ landen Haifischaliens auf der Erde und erleben das pure Grauen“.

Fotograf Vladislav Spivak hat Model Vscodagama in Moskau abgelichtet.

Schönes Musikvideo mit einer Modelleisenbahn, die durch Raum und Band fährt: „Paramour“ von Anna Meredith.

Surf-Video bei Nacht: „Dancing in the Dark“.

Motion Designer Kiyan Forootan lässt die 3D-Puppen tanzen.

Bead Game“ ist ein sehr surreales Animations-Video in Kurzfilmform von Ishu Patel aus dem Jahr 1977.

Gemälde mit noch höherem Surrealitäts-Grad gibt es bei Juan Manuel Sanabria zu sehen.

Zum Abschluss kommt Frank aus „It’s Always Sunny In Philadelphia“ aus einem Dinosaurier-Ei (via):

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

Langeweile seit 4754 Tagen.