Homepage

Wenn die virtuelle Realität etwas zu real wird

Kurzfilm: „A Virtual Nightmare“

Kurzfilm: "A Virtual Nightmare" a-virtual-nightmare-short

Unter der Regie von Andrew McMurry hat Nukazooka mit „A Virtual Nightmare“ einen wunderbar düsteren Kurzfilm geschaffen, der ein ganz besonderes Virtual Reality-Spiel featured. Das hat nämlich erschreckend starke Auswirkungen auf das echte Leben. Eine Metapher für die Abkapselung, die wir beim Spielen von der Realität vornehmen, oder ein Blick in die lebensgefährdende Zukunft?

„Nethervision brings a VR game to life unlike any other! Experience horror with all the blood, sweat, and tears. Oh, and pain. Lots of pain.“

via: likecool

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS

Jahres-Langeweile

wysijap

Newsletter

Mit Anmeldung wird die Speicherung der Daten zum Versand von Mails stattgegeben. Mehr Infos dazu.
Langeweile seit 4423 Tagen.