Homepage

Superrealistische Portraits

Malerei: Antoine Dutilh

Malerei: Antoine Dutilh Antoine-Dutilh_01

Nicht alle Bilder des Moskauer Fotografen Antoine Dutilh hauen mich jetzt wirklich vom Hocker, aber dieses erste Motiv – Wahnsinn! Das schaut tatsächlich aus wie eine Fotografie. Ein ungemein hoher Detailgrad, eine passende Tiefenschärfe – genial. Aber auch die anderen (teils digital erstellten) Portraits müssen sich nicht verstecken, nur ist die Messlatte mit dem „Farbgesicht“ enorm hoch gelegt und dem Vergleicht hält dann eben nicht wirklich viel stand…

„This has been the toughest portrait i’ve done so far. It took roughly 5 months to complete, a lot of frustration with some detailed areas and a a lot of patience was needed not to rush it. It’s hard to figure how far you want to go in terms of how realistic you want it to appear. You can really lose your mind trying to put as much detail as possible and not knowing when to stop. The part that took the longest has probably got to be the lower half of the face like the lips.“

Malerei: Antoine Dutilh Antoine-Dutilh_02
Malerei: Antoine Dutilh Antoine-Dutilh_03
Malerei: Antoine Dutilh Antoine-Dutilh_04
Malerei: Antoine Dutilh Antoine-Dutilh_05
Malerei: Antoine Dutilh Antoine-Dutilh_06
Malerei: Antoine Dutilh Antoine-Dutilh_07

Ein zweites Portrait der superrealistischen Art soll folgen – vielleicht in fünf Monaten dann. Weitere Bilder des gerne auch in London oder Paris lebenden und arbeitenden Russen gibt es auf seiner Website oder auch bei Instagram zu sehen.

/// via: designcollector

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola Königsmann, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton..

Langeweile seit 5155 Tagen.