Homepage

Lauter Filmfiguren im gleichen Club

Mashup: „Hell’s Club 3 – The Rise of Darkness“

Mashup: "Hell's Club 3 - The Rise of Darkness" hells-club-3-the-rise-of-darkness-mashup

Oh, ich hatte gar nicht mitbekommen, dass im Juli ein neuer Teil der Filmfiguren-Mashup-Reihe „Hell’s Club“ veröffentlicht wurde. Nach 10 Minuten in Teil 1 und 18 Minuten in Teil 2 hat Antonio Maria Da Silva einfach mal 76(!) Minuten für das große Finale seiner Trilogie zusammen geschnitten. Ich fürchte, das ist dann doch zu lang geworden und die Luft ist bei diesem Konzept soweit raus. Einige lustige Aufeinandertreffen gibt es aber dennoch zu sehen. Wenn Tom Cruise zum Beispiel bei sich selbst einen Drink bestellt, hat das schon was!

UPDATE: Leider scheint der Kollege Filmemacher mit dem falschen Fuß aufgestanden zu sein und mag nicht, dass ich die dritte Ausgabe für zu lang erachte, weshalb ich euch dazu auffordern muss, das Video entweder DIREKT GANZ AM STÜCK zu schauen, oder es zu lassen, da ihr sonst böse Tweets von ihm erhalten werdet… UPDATE-UPDATE: Jetzt hat er die ersten unterstellenden Tweets gelöscht, oh man. Egal, schaut es, oder lasst es. Ich werde seine Sachen hier mit Sicherheit nicht mehr teilen.

„Hello, here is after a long work HELL’S CLUB 3. THE RISE OF DARKNESS, I wanted an epic and extraordinary conclusion, the film lasts 1 h 16, I tried to slip poetry, humor and above all a reflection on cinema, it’s a love letter to cinema.“

Quelle: „The Awesomer“

Ein Kommentar

  1. Pingback: „HELLS CLUB 3 – THE RISE OF DARKNESS“ schmeißt wieder gekonnt Szenen aus allen Filmen ineinander – Mind's Delight

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Daniel Schulze-Wethmar, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann und Marcel Nasemann.

Langeweile seit 5869 Tagen.