Homepage

Analoges Arcade-Rennen

Mechanischer Spielautomat von 1973: SEGA Moto Champ

Mechanischer Spielautomat von 1973: SEGA Moto Champ SEGA-moto-champ-1973-arcade

Wir leben in sehr mehr und mehr digitalisierenden Welt, da erlebt analoge Mechanik geradezu einen retrohaften Wiederaufstieg, was den Stellenwert und dessen Besonderheit betrifft. Hier mal eine beeindruckende mechanische Spielautomaten-Version aus dem Jahre 1973, die ich mir auch in einer modernen Variante heutzutage in den (in Deutschland ja leider eh recht zahllosen) Arcade-Hallen vorstellen könnte. „Moto Champ“ von SEGA hat euch ein Motorrad steuern lassen. Mechanisch und über eine lichtprojizierte Strecke, anderen magnetisch gesteuerten Motorrädern ausweichend. Ist jetzt nicht DIE abwechslungsreiche Story, aber schon eine verdammt interessante Technik. Vor allem vor dem Hintergrund, dass diese einfach mal älter als ich ist und bereits 46 Lenze auf dem Buckel hat. Wow!

„Moto Champ, elektromechanischer Arcade-Spielautomat von Sega (1973) in Aktion. Die Aufnahmen sind im Flipper- und Arcademuseum (Verein „For Amusement Only e.V.“) in Seligenstadt entstanden.“

Hier noch ein weiteres Video zum Modell:

„My latest restoration, a 1973 electromechanical ardcade game.The player races against the clock and other motor cycles. The object is to finish in first place when the race is over.“

via: theawesomer

Ein Kommentar

  1. Pingback: Ein mechanischer Spielautomat von 1973 | Was is hier eigentlich los

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Nathan Mattes, Andreas Wedel, Horst Rudolph, Goto Dengo, Annika Engel, Wolfgang füßenich, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann.

Langeweile seit 4844 Tagen.