Homepage

Gewohnheitstiere in der freien Wildbahn

Menschen und unsinnige Absperrungen

Menschen und unsinnige Absperrungen people-watching-plus

Rune Madsen, Scott Wayne Indiana, Nien Lam und Nikolas Psaroudakis haben in dieser 2010er Installation eine Runde „People Watching“ gespielt. Damit es noch unterhaltsamer wird, haben sie Passanten einige mit Flatterband verbundene Hütchen in den Weg gestellt. Und wie der Mensch halt so ist, wird in artiger Herden-Manier durchs Nadelöhr spaziert. Fast-zinierend. Fast.

„A common phrase in any metropolis is the term ‚people watching.‘ This game takes the restful past-time and adds an interactive element.“

via: kraftfuttermischwerk

2 Kommentare

  1. Pingback: Wie Menschen auf unsinnige Absperrungen reagieren – Interweb3000

  2. Pingback: Wie man viele Menschen an der Nase herumführt - rapblokk.com

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS

Jahres-Langeweile

wysijap

Newsletter

Mit Anmeldung wird die Speicherung der Daten zum Versand von Mails stattgegeben. Mehr Infos dazu.
Langeweile seit 4424 Tagen.