Homepage

Unterwasser-Umzug

Mini-Oktopus tauscht Plastikbecher- mit Muschel-Behausung

Mini-Oktopus tauscht Plastikbecher- mit Muschel-Behausung mini-kraken-plastikbecher-muschel

Pall Sigurdsson und sein Tauch-Team haben rund 20 Meter unter der Wasseroberfläche im indonesischen Lembeh diesen kleinen Kraken entdeckt, der sich ein eher suboptimales Schutz-Haus ausgesucht hat: einen Plastikbecher. Daraufhin versuchen sie, das wählerische Tier von einer natürlichen und vor allem besser Schutz bietenden Alternative zu überzeugen. Einfach nur irgendeine Muschel reicht da nicht…

„We spent a whole dive and most of our air saving this octopus from what was bound to be a cruel fate. The coconut octopus, also known as veined octopus, is born with the instinct to protect itself by creating a mobile home out of coconut or clam shells. This particular individual however has been trapped by their instincts and have made a home out of a plastic cup they found underwater. While a shell is a sturdy protection, a passing eel or flounder would probably swallow the cup with the octopus in it, most likely also killing the predator or weakening it to a point where it will be soon eaten by an even bigger fish.“

Neben der beeindruckenden Möglichkeit, so ein Tier mal von Nahem in Bewegung sehen zu können, ist es vor allem auch ein erschreckendes Beispiel dafür, wie unser Plastik-Müll die ozeanische Fauna direkt beeinflussen kann.

via: robynthinks

Ein Kommentar

  1. Pingback: Links+Dings aus der Kalenderwoche 2019/19 - DenkfabrikBlog

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Lehmann, Goto Dengo, Jan Denia, Annika Engel, Wolfgang Füßenich, Nathan Mattes, Horst Rudolph und Andreas Wedel!

Langeweile seit 4786 Tagen.