Homepage

Aus Hobby-Challenge wurde Gesch├Ąftsmodell

Miniatur-Origami von Ross Symons

Miniatur-Origami von Ross Symons white-on-rice-Ross-Symons-miniature-origami_01

Eigentlich wollte sich Ross Symons 2014 einfach nur ein wenig kreativ austoben. Der damalige Web-Entwickler hatte sich nebenbei eine 365-Tage-Challenge auferlegt, in der er jeden Tag ein kleines Origami basteln wollte. Gesagt, getan. Wirklich gerechnet haben d├╝rfte er nicht mit der gewaltigen Resonanz. Binnen anderthalb Jahren wuchs sein Instagram-Kanal auf eine sechsstellige Followerzahl und mittlerweile konnte er seinen 9-to-5-Job k├╝ndigen und „White on Rice“ gr├╝nden – ein Gesch├Ąftsmodell, das ihn weiterhin Tag f├╝r Tag mit Papier arbeiten l├Ąsst. F├╝r Kunden, Kampagnen und vor allem seinen eigenen Kreativit├Ątsdrang.

„I found myself starting side projects all the time. One of these came out of my enjoyment practicing the traditional Japanese art of paper folding known as origami. I was always folding little paper creatures which littered my desk at work, and I kept challenging myself to create more intricate pieces.“ (Artist Statement)

Miniatur-Origami von Ross Symons white-on-rice-Ross-Symons-miniature-origami_02
Miniatur-Origami von Ross Symons white-on-rice-Ross-Symons-miniature-origami_03
Miniatur-Origami von Ross Symons white-on-rice-Ross-Symons-miniature-origami_04
Miniatur-Origami von Ross Symons white-on-rice-Ross-Symons-miniature-origami_05
Miniatur-Origami von Ross Symons white-on-rice-Ross-Symons-miniature-origami_06
Miniatur-Origami von Ross Symons white-on-rice-Ross-Symons-miniature-origami_07
Miniatur-Origami von Ross Symons white-on-rice-Ross-Symons-miniature-origami_08
Miniatur-Origami von Ross Symons white-on-rice-Ross-Symons-miniature-origami_09
Miniatur-Origami von Ross Symons white-on-rice-Ross-Symons-miniature-origami_10

Weitere dieser tollen Origamis gibt es unter White-onRice.com oder nat├╝rlich auch auf Instagram zu sehen. Inklusive kleiner Origami-Stopmotion-Filmchen:

via: wihel

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (├Âffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Ver├Âffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegr├╝ndet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterst├╝tzen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der h├Âheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola K├Ânigsmann, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton..

Langeweile seit 5006 Tagen.