Homepage

Kennst du einen?

Richtig witzige Witze gesucht!

lustig
Maik - 01.06.14 - 13:08
Richtig witzige Witze gesucht!

Für ein aktuelles Projekt bin ich auf der Suche nach so richtig witzigen Witzen. Nein, nicht die, die ihr in der Tageszeitung lesen oder im TV sehen könnte – so richtig witzige! Wir alle kennen sie, haben sie schon einmal gehört, uns „den merke ich mir aber diesmal!“ dabei gedacht und – ihn vergessen.

Wenn ihr einen richtig witzigen Witz kennt, den noch nicht alle anderen kennen, schreibt/verlinkt ihn doch bitte in den Kommentaren. Wenn er gut genug ist, könnte er unter Nennung eures Kommentator-Namens vielleicht bald wo erscheinen. :)

Und damit dieser Beitrag auch noch etwas Inhalt hat, nach dem Sprung ein, zwei Witze, die ich ganz gerne erzähle.


*******

Die Waldtiere feiern eine große Party. Alles ist dabei: Gute Musik, Alkohol, weibliche Waldtiere. Ein riesen Erfolg. Bis zum nächsten Morgen. Der Fuchs, der sonst immer so clever ist, bekommt keinen klaren Gedanken hin. Der Bär, der sonst immer steht, liegt schlafend auf dem Boden. Und der Hase, der sonst immer durch die Gegend hüpft hat neben die Eiche gekotzt.

Die Party ist derart aus dem Ufer geraten, dass die Waldtiere einen Pakt abschließen. Sie wollen nie wieder Alkohol trinken! Am nächsten Tag ist alles schon viel besser. Die Lichtung ist wieder aufgeräumt, der Fuchs, der sonst immer so clever ist, bekommt schon wieder einzelne Gedankengänge gebacken und der Bär, der sonst immer steht, kann bereits wieder sitzen. Und der Hase, der sonst immer hüpft, hat neben die Eiche gekotzt. Der Fuchs geht verwundert zu ihm rüber. “Du, sag mal. Wir hatten doch ein Abkommen?!” – “Jawoll” sagt der Hase. “Tut mii-i-irr ja ausch leiht! Aaaa-ber da warn ja noch die jansche Reschte… Die *hicks* musch doch jeman entsorge… *hicks*”. “Okay” sagt der Fuchs. “Aber das war absolut das letzte Mal! Verstanden?” – “Verschtande!”.

Am nächsten Tag kann der Fuchs, der sonst immer so clever ist, bereits wieder Geistesblitze hervorrufen. Der Bär, der sonst immer steht, tanzt herum. Und der Hase, der sonst immer hüpft – der ist nicht da. Der Fuchs schaut suchend umher und findet neben der Eiche erneut eine Kotzlache Erbrochenens. In weiter Ferne erspäht er etwas Ungewöhnliches. Im Sumpf zieht ein Schilfrohr seine Kreise. Mit dem Bären geht er hinüber zum Sumpfloch. Der Bär zieht am Schilrohr und zieht es aus dem Wasser. Mit ihm den Hasen, der unten am Rohr geklammert hängt. “Hase, wir Waldtiere hatten doch vereinbart, nie wieder Alkohol zu trinken!” sagte der Fuchs wütend. Der Hase erwidert: “*hicks* Was ihr Waldtiere macht… Das is uns Fische scheissejal!!”

*******

Gelsenkirchen, Einschulung 1. Klasse. Die Lehrerin will sich gleich am 1. Schultag beliebt machen und sagt voller Stolz, dass sie Schalke-Fan ist und fragt die Klasse, wer sonst noch Schalke-Fan ist. Alle Hände gehen nach oben, nur ein kleines Mädchen meldet sich nicht.
Die Lehrerin fragt: „Warum meldest du dich denn nicht?“
„Weil ich kein Schalke-Fan bin!“
„Ja so was. Zu welchem Verein hältst du denn dann?“
„Ich bin FC Bayern-Fan und stolz darauf!“
„FC Bayern??, ja um Himmels willen, warum denn ausgerechnet der FC Bayern?“
„Weil mein Vater aus München kommt, bei der Allianz arbeitet und als Jugendlicher bei den Bayern Amateuren gespielt hat und meine Mutter auch aus München kommt und Wiesn – Bedienung bei Paulaner ist. Beide sind natürlich FC Bayern-Fans, also bin ich es auch!“
„Aber mein Kind, du musst doch deinen Eltern nicht alles nachmachen! Stell dir doch nur mal vor, deine Mutter wäre eine Prostituierte und dein Vater ein alkoholabhängiger Arbeitsloser, was wäre denn dann??!“
„Ja gut, dann wäre ich wohl auch Schalke-Fan…“ «

*******

Was ist grün und sieht aus wie ein Dreieck? Ein grünes Dreieck.

21 Kommentare

  1. pantox says:

    Der mit den Waldtieren ist gut. Hrhr

    Rotkäppchen läuft auf dem Weg zur Großmutter durch den Wald. Plötzlich sieht sie den bösen Wolf im Gebüsch hocken und fragt erschrocken: „warum hast du nur so große Augen?“ worauf der Wolf angestrengt erwidert: „och man, nich mal in ruhe kacken kann man hier!“

  2. tutnichtszursache says:

    Zwei Freunde unterhalten sich über Sprachstörungen Sagt der erste: „Mir ist neulich was blödes passiert: Ich stehe am Ticketschalter am Flughafen, hinter dem Schalter sitzt eine total geile Blondine. Versehentlich ordere ich ‚Zwei Fickets nach Tittsburgh‘! Mann, war das peinlich.“
    Sagt der Andere: „Ach, das ist doch gar nichts. Neulich sitze ich mit meiner Frau am Frühstückstich und wollte eigentlich nur die Butter haben und sage statt dessen ‚Du alte Schlampe hast mein ganzes Leben versaut‘.“

    ++++

    Ein Mann sitzt in einer dunklen, leeren Bar über seinem letzten Bier. Auf einmal geht die Tür auf, eine wunderschöne Frau kommt herein, setzt sich direkt neben ihn an den Tresen, bestellt sich einen Drink und zündet sich eine Zigarette an. Sie sieht ihn sich genau an, bläst ihm Rauch ins Gesicht und sagt ‚Hey, du gefällst mir, und ich bin etwas knapp bei Kasse. Ich mache dir ein Angebot: für Hundert Euro mache ich alles für dich, du musst es aber in drei Worten sagen.‘ Der Mann nickt, holt das Geld aus der Tasche, legt es auf den Tresen und sagt „streich mein Haus‘.

    ++++

    Eine Frau kommt zum Arzt, verzweifelt eröffnet sie ihm ‚ich habe einen Knoten in den Brüsten‘. Daraufhin der Arzt: ‚Nana, wer macht den sowas?‘

    ++++

    Geht ein Jäger auf die Jagd. Auf einmal sieht er einen Bären, legt an und schiesst. Nachdem sich der Rauch verzogen hat, ist von dem Bären nichts zu sehen. Da tippt ihm der Bär plötzlich auf die Schulter und sagt: „Entweder du bläst mir einen oder ich fresse dich!“ Der Jäger entscheidet sich, weiterzuleben…
    Am nächsten Tag kauft er sich ein besseres Gewehr und geht in den Wald. Er muss lange warten, aber dann sieht er den Bären wieder. Er zeilt genau und schiesst. Als sich der Rauch verzogen hat, war wieder nichts vom Bären zu sehen. Stattdessen tippt er wieder auf seine Schulter und sagt: „Entweder du bläst mir einen oder ich fresse dich!“ Der Jäger entscheidet sich wieder, weiterzuleben…
    Am nächsten Tag kauft er sich ein Maschinengewehr und geht wieder in den Wald. Schon nach kurzer Zeit sieht er wieder den Bären, er schiesst eine Salve mit dem Maschinengewehr in Richtung des Bären und schaut danach gespannt nach den Überresten des Bären in dem halb zerstörten Wald. Aber schon wieder steht der Bär hinter ihm und grinst: „Mal unter uns – zum Jagen kommst nicht in den Wald, oder?“

  3. Eike says:

    Eine Blondine, eine Brünette und eine Rothaarige fahren als Blinde Passagiere auf einem Schiff. Als ein Matrose den Lagerraum kontrolliert sagt die Brünette: „Kommt, wir verstecken uns in den Säcken und tun so als wären wir Ladung.“ Der Matrose tritt gegen den Sack mit der Brünetten. „Wau Wau“ Dann tritt er gegen den Sack mit der Rothaarigen „Oink Oink“ Dann tritt er gegen den Sack mit der Blondine „Kartoffeln!“

    Der Bär und der Hase haben Langeweile. „Komm“ sagt der Hase, „Wir ärgern den Löwen. Wir klingeln und wenn er eine Mütze auf hat lassen wir ihn in Ruhe. Wenn er keine auf hat, hauen wir ihm eine runter.“ Gesagt, getan, die beiden klingeln beim Löwen, der hat keine Mütze auf und fängt sich eine.
    Der Bär und der Hase laufen weg und lachen sich halbtot. Einige Zeit später haben die beiden schon wieder Langeweile.
    „Komm wir ärgern den Löwen noch einmal. Wir fragen ihn nach einer Zigarette. Wenn er uns eine mit Filter gibt, lassen wir ihn in Ruhe, wenn er uns eine ohne gibt, hauen wir ihm eine.“
    Der Löwe öffnet argwöhnisch die Tür.
    „Hast du eine Zigarette für uns?“
    „Mit oder ohne Filter?“
    „Guck mal, Bär, der hat schon wieder Mütze auf.“

  4. Maik says:

    Hm, … joa. Da geht aber noch mehr, oder? :)

  5. Ceru says:

    Woran merkt man das die Freundin zu jung ist? Mann muss Flugzeuggeräusche machen damit sie ihn in den Mund nimmt!

    ++++++++++++++

    Eine Frau sitzt im Flugzeug neben einem Priester.
    “Vater”, sagt sie, “darf ich Sie um einen Gefallen bitten?”
    “Gerne, wenn ich kann, meine Tochter.”
    “Also wissen Sie, ich habe mir einen sehr teuren und ganz besonders guten Rasierapparat für Damen gekauft, der ist aber noch ganz neu und jetzt fürchte ich, dass ich beim Zoll einen Haufen Abgaben dafür zahlen muss. Könnten Sie ihn vielleicht unter ihrer Soutane verstecken?”
    “Das kann ich schon, meine Tochter, das Problem ist nur: ich kann nicht lügen, aber geben sie das Gerät her, es wird mir schon etwas einfallen.”
    Na ja, denkt sich die Frau, irgendwie wird das schon klappen und sie gibt ihm den Rasierer.
    Am Flughafen fragt der Zollbeamte den Priester, ob er etwas zu verzollen hat. “Vom Kopf bis zur Mitte nichts zu verzollen, mein Sohn!”, versichert der Priester.
    Etwas erstaunt fragt der Zollbeamte: “Und von der Mitte abwärts?”
    “Da unten”, sagt der pfarrer, “habe ich ein Gerät für Damen, das noch nie benutzt wurde.”
    Der Zollbeamte lacht schallend und ruft: “Der Nächste bitte…”

    +++++++++

    Vor kurzem hab ich den Ex meiner Freundin getroffen. Er fragte mich, wie es ist, was Gebrauchtes zu vögeln.
    Ich sagte: “Nach 8cm fühlt sie es sich an wie neu”.

    +++++

    Autounfall
    Ein deutscher Mann und eine holländische Frau sind in einen Autounfall verwickelt. Beide Autos haben einen Totalschaden, doch beide steigen wie durch ein Wunder unverletzt aus den Wracks. Da sagt der Deutsche: “Mensch, das muss ein Zeichen Gottes sein. Wir sind unverletzt, er will dass wir zusammen sein sollen!”
    Die Holländerin, die den Mann attraktiv findet, nickt nur. “Ach”, sagt der Deutsche weiter, “die Weinflasche auf meinem Rücksitz ist auch noch ganz. Das ist ein weiters Zeichen Gottes, er will, dass wir auf unser Glück anstoßen!” Er öffnet die Flasche und gibt sie der Holländerin. Diese leert die halbe Flasche in einem Schluck!!! Gibt die Flasche zurück. Der Deutsche dreht den Korken wieder rein.
    Fragt die Holländerin mit ondulierter Zunge:” Willst Du nicht auch?” “Nein, ich warte bis die Polizei hier war!!!”

    +++++++

    Der Herr Pfarrer spaziert am Abend im Garten. Plötzlich ruft ein großer Frosch: “Grüß Gott, Herr Pfarrer!”
    “Du kannst sprechen, du Frosch?”, fragt der Geistliche.
    “Ich bin eigentlich ein elfjähriger Ministrant, nur eine böse Hexe hat mich verzaubert. Wenn Sie mich allerdings eine Nacht mit in Ihr Bett nehmen, werde ich vom Fluch befreit.”
    Der barmherzige Pfarrer will dem Frosch helfen. Und siehe, am nächsten Morgen liegt tatsächlich ein elfjähriger Ministrant neben dem Herrn Pfarrer!
    Herr Richter, Herr Staatsanwalt, damit schließt die Verteidigung.

    ++++++

    4 Priester fahren mit ihrem Auto in eine Polizeistreife. Fragt der Priester was denn los sei. Der Polizist geht ans Fenster und antwortet: “Wir suchen einen KInderschänder!”. Das Fenster wird wieder hochgekurbelt und die Priester beginnen miteinander zu flüstern und tuscheln. Nach ein paar Minuten öffnet der Priester wieder das Fenster und sagt: “Ja, wir machens!”

  6. Jan says:

    In einem Wald über einem kleinen See hängt eine Spinne. In dem See ist ein Fisch, der denkt sich: „Wenn sich die Spinne 5 cm weiter abseilt, dann spring ich hoch und schnapp sie mir!“ Neben dem See ist ein Busch, dahinter sitzt ein Bär. Der Bär denkt sich: „Wenn sich die Spinne 5 cm weiter abseilt, springt der Fisch hoch um die Spinne zu packen. Dann komme ich hinter dem Busch hervor und schnappe mir den Fisch.“ Auf der anderen Seite des Sees sitzt ein Jäger im Dickicht versteckt, er denkt sich: „Wenn sich die Spinne 5 cm weiter abseilt, dann schnappt der Fisch nach ihr, der Bär wird aus dem Gebüsch herauskommen um nach dem Fisch zu greifen und ich werde dann den Bären erschießen.“ Hinter dem Jäger sitzt eine kleine Maus, sie denkt sich: „Wenn sich die Spinne 5 cm weiter abseilt, springt der Fisch hoch um die Spinne zu packen. Der Bär wird aus dem Gebüsch herauskommen um nach dem Fisch zu greifen, der Jäger wird auf den Bären schießen und durch den Rückstoß seines Gewehrs wird das Stückchen Käse in seiner Tasche auf den Boden fallen und das schnapp ich mir dann!“ Hinter der Maus sitzt eine Katze, die sich denkt: „Wenn sich die Spinne 5 cm weiter abseilt, springt der Fisch hoch um die Spinne zu packen. Der Bär wird aus dem Gebüsch herauskommen um nach dem Fisch zu greifen, der Jäger wird auf den Bären schießen und durch den Rückstoß seines Gewehrs wird das Stückchen Käse in seiner Tasche auf den Boden fallen, die Maus wird sich auf den Käse stürzen und dann werde ich sie packen.“

    Endlich passiert es: Die Spinne seilt sich 5 cm weiter ab, der Fisch springt hoch um die Spinne zu packen. Der Bär kommt aus dem Gebüsch heraus und greift nach dem Fisch, der Jäger schießt auf den Bären und durch den Rückstoß seines Gewehrs fällt das Stückchen Käse in seiner Tasche auf den Boden, die Maus stürzt sich auf den Käse. Die Katze nimmt Anlauf, setzt zum Sprung an, rutscht aus und landet im See!

    Und die Moral von der Geschichte? Je länger das Vorspiel, desto feuchter die Muschi!

  7. Labi says:

    Wie nennt man ein helles Mammut?

    Hellmut!

  8. Maik says:

    @Jan: auch wenn vermutlich etwas zu frivol für das Geplante – aber das kam durchaus überraschend! :)

  9. ICH says:

    Zwei Studenten steigen zeitgleich an beiden Enden der Straßenbahn ein. Als sie sich von weitem sehen ruft der eine:“ Grüß dich Günther! Sach mal wie war es denn gestern abend?“ Der andere:“ Ach kann nicht reden… hier sind zu viele Leute!“ Darauf der erste: „Gib mal ein Stichwort!“ „FIIIIIICKEN“

  10. eorltheyoung says:

    Ein Deutscher, ein Österreicher, eine Blondine und eine Nonne sitzen im Zug.
    Der Zug fährt durch ein Tunnel, das Licht geht nicht an, plötzlich hört man laut „Watsch!“. Der Zug fährt aus dem Tunnel, und alles sehen wie der Österreicher sich schmerzverzerrt die Wange hält.
    Die Nonne denkt: „Der Österreicher wollte bestimmt der Blondine an die Wäsche, und sie hat ihm dafür eine Ohrfeige gegeben!“ Die Blondine denkt: „Der Österreicher wollte mir bestimmt an die Wäsche, hat aber die Nonne begrabscht, die ihn eine Ohrfeige gegeben hat!“
    Der Österreicher denkt: „Der verdammte Deutsche ist bestimmt an die Blondine ran und sie wollte ihn dafür eine Ohrfeige geben, hat aber stattdessen ich erwischt!“. Der Deutsche denkt: „Wie geil, im nächsten Tunnel knalle ich ihn noch eine“.

  11. Sebastian says:

    Kommt eine Blondine zum Kiosk und sagt zum Besitzer:“ Ich hätte gerne einen von den Schokoriegeln dort drüben, die mit dem Löwen drauf!“
    „Ach, Lion?“, fragt der Besitzer.
    Antwortet die Blondine: „Neee, kaufen!!“

    (Wer ihn nicht versteht, sollte ihn sich laut vorlesen ;) )

  12. NetzBlogR says:

    Mein Lieblingswitz ist der mit einem 16-Jährigen, der vorm Bordell-Eingang steht.

    Der Türsteher fragt ihn: „Was willst Du denn hier?“. Darauf der Teenager, mit einem 20-Euro-Schein wedelnd: „Ich möchte gern bumsen!“ – da lacht der Türsteher und meint: „Für die Kohle kannste Dir vielleicht einen runterholen! Jetzt schwirr‘ ab!“

    Nach 10 Minuten steht der Teenie erneut vor dem Türsteher. „Was willst Du denn schon wieder hier?“ – „Bezahlen.“

  13. BiBaButzemann says:

    vielleicht nicht der beste, aber auf jeden Fall mal lesenswert: http://longestjokeintheworld.com/

    Ansonsten:
    … kommen in den Himmel. Dort erwartet sie Petrus und sagt zu ihnen:
    „Es gibt hier im Himmel eine einzige Regel: Ihr dürft nicht auf die blauen Wolken treten!“
    Doch schon bald tritt Johnny Depp auf eine blaue Wolke.
    Petrus kommt mit der hässlichsten Frau, die er je gesehen hat, kettet sie aneinander und sagt:
    „Zur Strafe, dass du auf eine blaue Wolke getreten bist, wirst du den Rest der Ewigkeit an dieses hässliche Weib gekettet verbringen!“
    Am nächsten Tag tritt Robbie ebenfalls auf eine blaue Wolke und Petrus kommt sofort mit einer anderen wahnsinnig hässlichen Frau. Er kettet auch sie aneinander.
    Dieter Bohlen beobachtet alles und passt auf, daß er nicht auch auf eine blaue Wolke tritt.
    Eines Tages kommt Petrus zu ihm mit der attraktivsten Frau, die er je gesehen hat: eine große, gebräunte, kurvige sexy Brünette. Petrus kettet sie wortlos aneinander.
    Dieter Bohlen meint nur: „Wüsste ja schon gern, womit ich es verdient habe, den Rest der Ewigkeit mit dir verbunden zu werden?“
    Die Frau erwidert nur: „Naja, ich bin auf so ’ne scheiß blaue Wolke getreten!“

    Richtig erzählt sind die viele Witze ziemlich gut. Bisher am besten gefallen hat mir der Witz mit dem Jäger und dem Bären.

  14. Maik says:

    @Sebastian: der ist schön kurz, der hätte gute Chancen! :)
    @BiBaButzemann: gefällt mir auch sehr gut.

  15. tutnichtszursache says:

    Eine Frau steigt mit ihrem Kind an der Hand in einen Bus, sie kauft beim Fahrer eine Fahrkarte. Dieser, schnoddrig und schlechtgelaunt wie Busfahrer eben sind, guckt die Frau nicht mal an. Als er ihr die Karte gibt fällt sein Blick auf das Kind und murmelt etwas wie „oh je, noch nie so ein häßliches Gör gesehen“.
    Die Mutter hört das natürlich und ist augenblicklich empört. Aufgeregt setzen sie sich auf die nächste Bank, ihr Adrenalin steigt ihr wegen dieser Unverschämtheit in den Kopf. Eine ältere Dame direkt gegenüber sieht, dass die Frau gerade die Fassung verliert und fragt sie was los ist. Die Mutter: „Dieser Busfahrer hat mich eben fürchterlich beleidigt, vollkommen aus dem Nichts. Ich war so perplex, dass ich nichts sagen konnte. Was soll ich nur tun?“
    Die alte Dame reagiert blitzschnell, sieht der Mutter direkt in die Augen und sagt bestimmt: „Das dürfen Sie sich keinesfalls gefallen lassen, was bildet sich dieser Kerl nur ein? Ich sage Ihnen was Sie machen: Bei der nächsten Haltestelle gehen Sie nach vorne und knallen dem Kerl eine. Und ich passe solange auf ihren Affen hier auf.“

  16. tutnichtszursache says:

    Im Suff verabreden zwei Freunde, ein Gynaköloge und ein Tierarzt, für eine Woche jeweils die Praxis des anderen zu übernehmen. Gesagt getan, und nach einer Woche treffen sie sich wieder.
    Der Gynäkologe fragt den Tierarzt über seine Erfahrungen, dieser antwortet Sätze wie „Herrlich, dass man mit den Patienten mal sprechen kann und nicht nur mit ihren gestörten Herrchen“, „Als Gynäkologe behandelt man ja wirklich wichtige Dinge, nicht nur diese nutzlosen Viecher“ usw.
    Der Gynäkologe ist ebenso begeistert: „Die Woche war toll, keine nölenden Patienten, keine Schmerzensschreie und kein Rumgeheule. Und am besten: die besorgten Männer, die meinen, ihre Frauen vor mir beschützen zu müssen.“ So schwelgen sie vor sich hin, bis der Gynäkologe fragt, ob der Tierarzt sich denn auch fachlich auf der Höhe fühlte. Dieser antwortet „kein Problem, ist bei den Menschen ja das gleiche wie bei Tieren – alles nur eine Nummer größer. Hey, ich hatte sogar eine Entbindung, aber auch das war total easy. Ich brauchte aber schon eine Weile um die Frau zu überzeugen, dass sie die Plazenta fressen muss.“

  17. Moik says:

    Treffen sich 2 einer kommt nicht.

    Nachts fährt der Zug schneller als auf Schienen und Nachts ist es auch kälter als draußen und nicht vergessen, mit braunen Schuhen läuft man schneller als bergauf.

    ne, jetz ma im ernst :D

    Fährt ein Lastwagenfahrer auf der Landstraße entlang. Am Straßenrand entdeckt er ein kleines rotes Männchen, was Ihm zuwinkt. Er hält an, kurbelt die Scheibe runter und fragt:
    „Ja wer bist du denn?“ Das Männchen antwortet: „Ich bin ein kleines schwues rotes Männchen und habe hunger!“Der Mann schaut komisch, gibt dem Männchen dann aber doch etwas Essen und fährt weiter. Wenig später steht ein kleines gelbes Männchen am Straßenrand, was Ihm wieder zuwinkt. Wieder hält er an, kurbelt die Scheibe runter und fragt: „Ja wer bist du denn?“ Das Männchen antwortet: „Ich bin ein kleines schwules gelbes Männchen und habe durst!“ Der Mann schaut wieder komisch, doch gibt dem Männchen etwas Trinken und fährt weiter. Doch dann stand plötzlich wieder ein kleines, aber diesmal grünes Männchen am Straßenrand und winkte Ihm zu. Er hält an, kurbelt die Scheibe runter und fragt: „Na du kleines schwules grünes Männchen, was willst du?“ Das Männchen antwortet: „Führerschein und Fahrzeugpapiere bitte!“

  18. tutnichtszursache says:

    Was ist der Unterschied zwischen einem Kuhschwanz und einer Krawatte?
    Der Kuhschwanz verdeckt das ganze Arschloch.

    ++++

    Ein besorgter Bauer stellt fest, dass seine Säue keine Ferkel mehr bekommen. Als erstes holt er sich einen neuen Eber, aber nichts passiert. Dann holt er sich einen Zuchteber, das Beste vom Besten, aber auch der macht keine Ferkel.
    Also geht der Bauer von Tierarzt zu Tierarzt, keiner hat Hilfe. Bis er einem befreundetem Bauer davon erzählt, der ihm helfen kann. Auch er hatte vor Jahren das Problem. Die Lösung bestand darin, bei den Säuen „selber Hand anzulegen“, das würde bald helfen.
    Nundenn, unser Bauer versucht es und treibt am nächsten Morgen heimlich seine Säue zusammen, lädt sie auf den Bully und fährt mit ihnen in den Wald. Dass seine Frau diesen Akt der Sodomie mitbekommt, will er dann doch nicht. Nachdem er alle Säue beglückt hat, fährt er sie nach Hause zum Eber und fällt selber erschöpft in den Sessel.
    So macht er das einige Tage, aber immer noch sind keine Ferkel in Sicht. Sein Freund rät ihm, durchzuhalten, „das dauert schon eine Weile“. Also fährt er auch am nächsten Morgen heimlich mit den Säuen in den Wald.
    Aus Tagen werden Wochen, und unser Bauer leidet physisch sehr unter der Zusatzbelastung. Bald ist es soweit, dass er mit seinen Kräften völlig am Ende ist. Erst schafft er es nicht mehr, das Gras zu mähen oder den Zaun zu reparieren. Bald aber ist er so erschöpft, dass er fast den ganzen Tag liegen muss. Eines Tages spricht ihn seine Frau an: „Herbert, erklär mir mal was hier los ist. Auf dem Feld steht das Korn und muss geerntet werden, die Schafe laufen mit dicker Wolle durch die Gegend, die Hühner sind schon halb verhungert. Alles, wirklich alles hier auf dem Hof geht den Bach runter. Und du? Du liegst den ganzen Tag auf dem Sofa und zu allem Überfluß sitzen die Schweine draußen auf dem Bully und hupen“.

  19. Laticia says:

    Sitzt ne Frau beim Zahnarzt. Der Arzt beugt sich gerade über sie, um mit der Begutachtung des Gebisses zu beginnen, als er auf einmal spürt, dass sich eine Hand um sein Gemächt legt.
    Perplex fährt er zurück und fragt: Was soll denn das??
    Die Frau darauf: Aber Herr Doktor… Wir werden uns doch nicht gegenseitig weh tun wollen…

    _______________________

    Kommt’n Mann beim Arzt.

    _______________________

    Ein Mann findet in seinem Garten einen Pinguin. Da er nicht weiß, was er machen soll, ruft er einen guten Freund an. Der rät ihm: Fahr mit ihm in den Tiergarten. Da gibts Pinguine.
    Eine Woche später ist dieser Freund unterwegs und trifft an einer Bushaltestelle den Mann – und den Pinguin!
    Er läuft hin und fragt: Sag, warst du denn nicht im Tiergarten?
    Der andre drauf: Doch – und heute gehts auf die Sommerrodelbahn!

  20. tutnichtszursache says:

    Ein Mann geht mit einer tollen Frau aus. Erst gehen sie essen, dann in eine Bar und landen später im Bett.
    Frühmorgens klingelt der Wecker, denn der Mann muss früh zum Zahrzt. Er steht auf und geht ins Bad. Beim Zähneputzen bemerkt er das Malheur: Als er die Dame in der Nacht oral verwöhnt hat, ist ihm ein Schamhaar der Dame zwischen die oberen Schneidezähne geraten. Dort steckt es fest und alle Versuche, das Haar da herauszubekommen, schlagen fehl. „Auch egal“ denkt der Mann, nimmt eine Schere, schneidet das Haar einfach vorne und hinten ab und hofft, dass der Zahnarzt nichts bemerken wird.
    Beim Zahnarzt. Der Mann setzt sich auf den Stuhl, der langsam nach hinten gefahren wird. Das Licht geht an, der Zahnarzt beugt sich über ihn. Nur Augenblicke, nachdem der Mann seinen Mund geöffnet hat, sagt der Zahnarzt: „Ah, sie haben letzte Nacht wohl eine Frau ordentlich geleckt“ und lacht. Der Mann ist irritiert und fragt „wie konnten Sie denn so schnell das Haar zwischen meinen Zähnen sehen? Sie haben ja noch nicht mal richtig in meinen Mund geguckt?“ Der Arzt erwidert „Welches Haar meinen Sie denn? Nein, mein Lieber, sie haben noch Scheiße am Kinn.“

  21. Christian says:

    Sie: „Schatz, wir haben kein Brot mehr, könntest du bitte zum Supermarkt gehen und eins holen? Und wenn sie Eier haben, bring 6 Stück mit.“

    Er: „Klar Schatz, mach ich!“

    Nach kurzer Zeit kommt er wieder zurück und hat 6 Brote dabei.
    Sie: „Warum hast du 6 Brote gekauft?!?“

    Er: „Sie hatten Eier.“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 3742 Tagen.