Homepage

Wenn Couscous sich in Form tanzt

Schwingende Klangmuster

couscous-sound-waves

Ein Geigenbogen, ein metallenes Quadrat und ganz viel loser Couscous. Das klingt vielleicht nicht nach dem leckersten Rezept aller Zeiten, ergibt zusammen aber ein ungemein interessant und schön anzuschauendes Phänomen. Durch die Schwingungen des Metalls ergeben sich Felder auf der Oberfläche, die das zufällig ausgestreute Körneinander in Formen und Muster bewegt. Physik, du geile Sau!


Diese Chladnischen Klangfiguren funktionieren natürlich auch mit anderen kleinen Korn-Varianten. Zum Beispiel mit Sand:

/// via: tubalu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 3741 Tagen.