Homepage

Stress gefällig?

Animiertes
Maik - 23.10.12 - 13:00

Ich bewundere ja irgendwie die Fähigkeit von Filmemachern bestimmte Gefühle beim Zuschauer zu erzeugen, erst recht, wenn es sich um vermeintlich negative Emotionen handelt, die dennoch eine Faszination ausüben. So zum Beispiel beim Stress. Mag niemand, will niemand und doch wisst ihr dieses kleine Video hier zu schätzen, versprochen. Ähnlich wie bereits Justice mit ihrem gleichnamigen Track hat Motion Graphic Künstler Magnus Engsfors hat an der Babusjka Motiongraphics in Oslo das Gefühl des Stresses in künstlerischer Form ausgedrückt. Stress symbolisiert sich selbst nicht nur, er führ den Zuschauer auch für eine Minute in genau dieses Stadium. Dabei gibt es jede Menge kreativer Formen, wie eine einfache Wanduhr ihrem Dasein Gewicht verleihen kann.

„Stress is an intense, grainy, black and white journey through 24 hours that aims to stress the viewer as well as illustrate the biological, physical and psychological states of stress.“

via: feingut

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS

Newsletter

Mit Anmeldung wird die Speicherung der Daten zum Versand von Mails stattgegeben. Mehr Infos dazu.
Langeweile seit 4304 Tagen.