Homepage

11 Kurzweilige Sachen zu "Stress"

Mittel gegen Stress? Qinao RELAX Testbericht
Mittel gegen Stress? Qinao RELAX Testbericht Qinao-RELAX-testbericht-01

Ich kann an sich gut unter Stress arbeiten, jedoch fühle ich ihn. Nach arbeitsintensiven Zeiten brauche ich eine Weile, um zur Ruhe zu kommen, das Herz pochert, wenn ich noch viel erledigen muss, bevor der Zug abfährt. Diesen Beitrag hier schreibe ich wenige Stunden bevor ich einen Zug erwischen muss, aber nachdem ich Qinao RELAX benutzt habe. Wird es einen Unterschied zu sonst ausmachen? In diesem Testbericht möchte ich euch von meinen Erfahrungen mit den natürlichen Kapseln aus deutscher Herstellung berichten.

WEITER …

Das Browser-Tool „Busy Simulator“ lässt euch beschäftigt erscheinen

Eigentlich sind wir ja alle ständig im Stress. Super-busy, keine Zeit für nichts und so – ihr kennt das. Sollten eure Kolleg:innen das nicht wirklich mitbekommen, nutzt doch einfach den Busy Simulator! Mit dem könnt […]

Wie man effizient durch den Tag powert: „The Hustle“

Die perfekte Work-Life-Balance dürften die wenigsten von uns haben, und wenn, dann fühlt man sie lediglich für kurze Zeit. Bis die Arbeit wieder Überhand nimmt oder man sie schleifen lässt. Irgendwas ist ja immer. KRAZAM […]

Gedanken einer 16-Jährigen: Schulstress
Gedanken einer 16-Jährigen: Schulstress gedanken-einer-15-jaehrigen-livia-2017

Nun hat in allen Bundesländern die Schule wieder begonnen. Für einige war es der erste Schultag und für andere ist es das letzte Schuljahr. Aber für die meisten Schüler/innen fängt das neue Schuljahr wieder so an, wie das alte aufgehört hat. Mit dem gleichen Gefühl und der Hoffnung, nicht zu versagen.

WEITER …

Wenn unser Gehirn ein Smartphone wäre

Mittlerweile kann der Großteil von uns ohne Smartphone gar nicht mehr existieren, da es derart viele Gedankengänge abnimmt oder zumindest unterstützt und weiß, wie man im Sekundentakt für Input sorgt. Das wird am Ende mit […]

Schenk das Wertvollste, das du hast: Zeit
Schenk das Wertvollste, das du hast: Zeit zeitgeschenk_01

Wo ist die Zeit nur wieder hin?! Eigentlich hat das Jahr doch gerade erst begonnen – und in zehn Tagen ist bereits der 1. Advent, mal wieder unfassbar. Gerade in diesen hektischen Zeiten voller „Müsste“, „Sollte“ und „Wollte“, ist eben jene Zeit das rarste Gut und genau das, was man seinen Liebsten schenken sollte.

Mit dem animierten Kurzfilm #ZeitGeschenk möchte uns OTTO daran erinnern, dass es gar nicht auf Materielles ankommt. Eine Familie versucht Beruf, Schule und Hobbies zu jonglieren und verliert dabei sich selbst aus den Augen (unter schönen Klängen des Wiesbadener Frauenchors). Gemeinsam Zeit verbringen ist eben doch das größte Geschenk – und dazu noch günstig. Eine wunderbar abstrakte Visualisierung, umgesetzt unter der Leitung von Marc Craste (Studio AKA London). Und ganz viele interaktive Zeit-Verschenkungs-Möglichkeiten gibt es auch noch… Schenk das Wertvollste, das du hast: Zeit langweiledich

WEITER …

Kümmert euch um eure Liebsten statt um das Müssen
Kümmert euch um eure Liebsten statt um das Müssen Edeka-zeitschenken_01

„Wir müssen nur wollen“ sang einst eine deutsche Pop-Kapelle und eigentlich haben sie verdammt recht. Dieses ganze „Ich muss noch eben dies“ und „Das muss ich noch machen“ scheint vielleicht in dem Moment zu stimmen, aber eigentlich müssen wir nur eines: füreinander da sein. Vor allem für die eigene Familie. Und da sollte man sich eben Zeit neben all den Telefonaten und Besorgungen nehmen. Gerade zur Weihnachtszeit, die beinahe in der Tür steht.

Mit #Zeitschenken ruft EDEKA zur Priorisierung auf. Den Abwasch einfach mal links liegen lassen, die Kollegen nicht noch weit nach Feierabend anrufen lassen und nicht die geilsten Instagram-Bilder von den Deko-Plätzchen machen. Lieber letztere mit den eigenen Kids zusammen machen. Sehen dann vielleicht nicht soo dufte aus, dafür hat es deutlich mehr Spaß gemacht. Allen. Ein emotionaler Weihnachtsspot inklusive passender Lyrik fasst das wunderbar zusammen.

WEITER …

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Daniel Schulze-Wethmar, Goto Dengo, Annika Engel, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Marcel Nasemann und Kristian Gäckle.

Langeweile seit 5990 Tagen.