Homepage

16 Minuten

Tiny Desk Concert: Stromae

Musik
Maik - 06.12.22 - 15:54
Tiny Desk Concert: Stromae Stromae-tiny-desk-concert

NPR Music hat Stromae zu sich ins Büro eingeladen, um eines der berühmt-berüchtigten „Tiny Desk Concerts“ abzuhalten. Eine gute Viertelstunde Live-Musik springt für uns heraus, in denen die Lieder “L’enfer”, “Santé”, “Alors on danse” sowie “Mon amour” zu hören sind. Interessant sind auch die Hintergründe zu diesem dann doch etwas komplexer ausgefallenen „kleinen“ Schreibtisch-Konzert:

„Belgian dance-pop superstar Stromae puts on one of the best live shows in the world — here’s a two-song set from 2015, presented as evidence — but his stage presentation is tough to strip down. To say nothing of the light show, Stromae’s throbbingly impeccable arrangements involve the extensive use of pre-recorded tracks, all of which are frowned upon at the Tiny Desk. So, given a simple three-word assignment (’no preset sounds‘), his team set about re-creating Stromae’s music so that it could be performed in real time. This involved more gleaming tech than we could have ever imagined when we launched Tiny Desk concerts nearly 15 years ago — veritable banks of laptops, mixers and synthesizers, with multiple producers working out of frame — but damned if every sound in this set wasn’t crafted and played live on the spot. Stromae and his team had to come a day early for hours of setup and rehearsals, and even the band’s clothing was handpicked from the singer’s fashion line, but what they produced felt loose-limbed and organic in the spirit of the series.“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Daniel Schulze-Wethmar, Goto Dengo, Annika Engel, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Marcel Nasemann und Kristian Gäckle.

Langeweile seit 5983 Tagen.