Homepage

Drama-Kurzfilm "The Clean Up"

Undankbarer Saubermach-Job

Undankbarer Saubermach-Job The-Clean-up-kurzfilm

Was als locker dargebrachte Gesellschaftskritik beginnt, endet dann doch in einem düsteren aber stets humorig erzählten Schlamassel. „The Clean Up“ von Jesse Allen nimmt sich zwar nach meinem Geschmack zu Beginn deutlich zu viel Zeit, aber ist man erst einmal in der eigentlichen Story angelangt, möchte man auch wissen, wie die beiden jungen Putzfrauen ihren sonderbaren Saubermach-Job beenden.

„Two office cleaners seek to hide the dirty truth behind a businessman’s death while finding an avenue to air their grievances with society at large.“

via: qwergelesen

Ein Kommentar

  1. Pingback: Kurzfilm: The Clean Up - DenkfabrikBlog

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola Königsmann, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton..

Langeweile seit 5160 Tagen.