Homepage

Kurzfilm "Romance Language"

Wenn beim One-Night-Stand beide ihre Gedanken laut aussprechen

Wenn beim One-Night-Stand beide ihre Gedanken laut aussprechen ROMANCE-LANGUAGE-kurzfilm

Ehrlichkeit währt am längsten. Das sagt man und stimmt natürlich auch im Groben und Ganzen. Aber ist man eh nur auf den schnellen Kick aus, muss es ja gar nicht „am längsten“, sondern nur bis zum nächsten Morgen halten. Oder bis nach dem Akt. Also lässt man (auch durch Alkohol vernebelt und Trieb gesteuert) gerne mal Fünfe gerade sein und lässt sich auf Kompromisse ein – milde ausgedrückt.

Ob man nun sich selbst oder andere belügt, alles nicht so fein. Da wirkt es erfrischend, die Gedanken mal laut ausgesprochen zu hören. Filmemacher José Avelino Gilles Corbett Lourenço lässt dies seine Figuren im Kurzfilm „Romance Language“ machen. Heraus kommt eine Kurzkomödie (oder, wie er schreibt „Comedy | Sort of | Like also tragedy, a bit? | Idk | You decide“), die viel Wahrheit ans Licht schaufelt. Nicht nur in dem Moment, sondern über das Treiben von uns Menschen, wenn es ums Treiben geht. Oder das allgemeine, soziale Miteinander.

„Uncomfortable truths during an uncomfortable hookup.“

CREDITS:
Written + Directed by José Avelino Gilles Corbett Lourenço
Producers Jennifer Shin + Katie Bird Nolan
Executive Producers Mason Novick + Michelle Knudsen + Christina Piovesan
Starring Dan Beirne + Claire Cavelheiro
Director of Photography Robert Scarborough, CSC
Production Designer Zazu Myers
Editor Cam McLauchlin
Art Director Ciara Vernon
Costumer Hannah Puley
Production Manager Mariah Owen
Music Supervisor David Hayman
Casting Ashley Hallihan + Jonathan Oliveira
Palm Springs International ShortFest 2019 (World Premiere)
Rhode Island International Film Festival 2019
HollyShorts Film Festival 2019
NewFilmmakers Los Angeles 2019
Milwaukee Film Festival 2019
Nosotros Screening Series 2019
A Babe Nation Production
A Post Post Script Picture
Produced with a grant awarded by BravoFACT.

via: staffpicks

2 Kommentare

  1. Pingback: Im Kurzfilm „Romance Language“ verbalisieren 2 Leute beim One Night Stand ihre Gedanken – Mind's Delight

  2. Pingback: Wahlkampfgewäsch, Immunität, Palmöl, Kernkraft, Pee Power, Datenabstinenz, Wikihausen & die hungrige Möpse – Monstropolis

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola Königsmann, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton..

Langeweile seit 5009 Tagen.