Homepage

1962-2018 in Fotos und Musik

Wie sich die Rolling Stones verändert haben

Musik
Maik - 24.08.18 - 18:38
Wie sich die Rolling Stones verändert haben wie-sich-die-rolling-stones-veraendert-haben-face-morph

Angel Nene hatte Anfang des Jahres bereits The Beatles durch die Jahrzehnte gemorpht, jetzt trifft es musikalisch folgerichtig The Rolling Stones. Auch die haben bereits ein unglaubliches halbes Jahrhundert Bandgeschichte hinter sich, da machen gesichtlicher Veränderungen schon einiges her. Vor allem bei Keith, der bald mehr Falten pro Quadratzentimeter als Origami-Papiere.

„HOW HAS CHANGED MICK JAGGER, KEITH RICHARDS, CHARLIE WATTS, RONNIE WOOD AND THE OTHER ROLLING STONES YEAR AFTER YEAR, IN EVERY AGE? Live face change of The Stones and studio album chronology between year 1960 and 2017. Accompained by some of his best songs (Satisfaction, Paint it black, Angie, Wild Horses, Jumpin Jack Flash, Start Me Up, Miss You, Honky Tonk Women, Love Is Strong, Ruby Tuesday, It’s Only Rock n Roll, Simpathy For The Devil…) . Pictures taken from studio photos, interviews, documentaries, live in concert, tour moments, celeb events, etc.“

via: boingboing

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS

Newsletter

Mit Anmeldung wird die Speicherung der Daten zum Versand von Mails stattgegeben. Mehr Infos dazu.
Langeweile seit 4397 Tagen.