Homepage

World of Red Bull: emotionale Trendsport-Hommage

World of Red Bull: emotionale Trendsport-Hommage Red_Bull_WORB_Anthem

„Wenn du wirklich an etwas glaubst, ist alles möglich“. Das ist nicht nur die Aussage des aktuellen Mood-Spots von Red Bull sondern scheinbar auch deren Markenstrategie. Red Bull hat es wie kein zweites Unternehmen geschafft, sich selbst mit Leben, Lifestyle und vor allem Extremsport gleichzusetzen. Über 95% ihres weltweiten Marketingetas gehen in aktionistische Maßnahmen, wie Rennställe in der F1, Parties oder Events.

Doch nicht nur in den großen Sportarten, sondern vor allem in den kleinen und großen Trendsportarten ist Red Bull vertreten. So zeigt uns der aktuelle Spot ungemein emotionale Aufnahmen aus den Bereichen Snowboarding, Parcouring und Co. Dabei macht die Bildsprache ungemeine Lust, selbst nach Draußen zu gehen und abgefahrene Sachen zu machen.


mit freundlicher Unterstützung von Red Bull

4 Kommentare

  1. makro says

    das wirkt bisschen wie absichtlich platzierte Werbung hier im Blog

  2. Maik says

    @makro: Wie du an der Fußzeile erkennen kannst, ist es auch Werbung. Aber der Spot ist cool gemacht und macht Laune auf mehr, daher habe ich ihn gepostet.

  3. makro says

    Ah, okay. Nein die Fußzeile ist mir nicht aufgefallen. Ist ja auch Dein Blog, also Deine Entscheidung, was hier rein kommt. Das meiste gefällt mir und darum komme ich auch seit Jahren regelmäßig vorbei. Wollte trotzdem das Feedback geben. (was sich jetzt als überflüssig herausstellt, da es nicht nur so wirkte, sondern auch so „verkauft“ wurde)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola Königsmann, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton..

Langeweile seit 5155 Tagen.