Homepage

„You’re breaking my balls, Mario“

Dies und das
Maik - 12.08.07 - 15:54

Hier wird ein sehr krankes Super Mario-Level gezockt. So weit, so unspannend. Aber die Kommentare des spielenden Freaks sind sehr unterhaltsam. Und aufgrund der SkurilitĂ€t und Unbarmherzigkeit des Levels, dĂŒrfte „Fu#*“ wohl geschĂ€tzte 1.236 Mal auftreten… Ob er es schafft, das gesamte Level durchzuzocken, oder doch daran frustriert, oder gibt es gar mehrere? Das seht ihr hier:

„This thing is fucking worse than Panic at the Disco“

Ich will das Level zocken, verdammt! ;)

Keine Kommentare

  1. Herschel says:

    oh mann, ich habe das spiel damals auch leidenschaftlich gezockt, aber weder bin ich so weit gekommen, noch habe ich dabei so derbe geflucht :D

  2. Helge Meyer says:

    Wow, genial und zum Totlachen. Ein Original-Level ist das nicht. Ich schÀtze der Flucher ist der Designer.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegrĂŒndet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv UnterstĂŒtzen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola Königsmann, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton..

Langeweile seit 5055 Tagen.