The Boy Who Couldn’t Sleep And Never Had To

Die etwas andere Superhelden-Fähigkeit

The-boy-who-couldnt-sleep-and-not-had-to

Regisseur Dan Eckman, bekannt von Community oder auch Derrick, hat kürzlich diesen Kurzfilm raus gehauen, der eigentlich viel mehr ein Prototyp für einen kompletten Film ist. Eine Adaption des Romans The Boy Who Couldn’t Sleep And Never Had To, in dem es um diese abgedrehte und andere skurrile Fähigkeiten geht. Und eben um Teenager-Themen wie Freundschaft, die erste Liebe oder auch Betrug. Dieser erste Appetizer in Videoform macht definitiv Lust auf mehr, alleine der Humor in Sachen Fremdsprachen gefällt mir sehr!

“Darren, a high school outcast whose only refuge is his homemade comic book, gets launched into an adventure way cooler than anything he could dream up when he discovers his best friend has no biological need for sleep and can bring their dreams into reality.”

Hoffen wir mal, dass das Konzept ankommt und wir dann irgendwann einen kompletten Film dazu erleben dürfen.

/// via: itsartmag

Ähnlich kurzweilig:

Sag mal was dazu!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


Mehr in Kurzfilme
Kill-The-Baby
Kill The Baby

Ein Gedanke, der keinem Elternteil je in den Sinn kommen...

Chronemics
Licht vs. Schatten

Das erste Komplett-Produkt der Animations-Schmiede Animade aus London kann sich...

Schließen
LANGEWEILE SEIT 3098 TAGEN
MEDIADATEN KONTAKT MERCHANDISE ARCHIV BLOGROLL ZUFALLS-LANGEWEILE