Homepage

Creepy und schön zugleich

Bewegter Font aus Tiergliedern

Feelers_01

Sich windende Tierschwänze, Gliedmaßen und Undeffinierbarkeiten, die dann doch irgendwie so etwas wie erkennbare Buchstaben Formen. Das ist die skurrile Reihe Feelers von Ari Weinkle. Ein typografisches Experiment, bei dem sich tierische „Anhängsel“ zusammenziehen, winden und drehen. Und eben das Alphabet bilden.

„Feelers is a typographic experiment based on the movement of animal appendages.“

Das komplette Alphabet zum Durchwinden gibt es im Video zu sehen:

Mehr Informationen, Stand- und Bewegtbilder zum Projekt gibt es auf dem Behance-Profil von Weinkle zu sehen, animierte Bilder aller Einzelbuchstaben auf diesem Tumblr.

Feelers_02

/// via: beautifuldecay

2 Kommentare

  1. Pingback: LangweileDich.net (@LangweileDich)

  2. Pingback: Blogbox-Kurios (@BBKurios)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 3744 Tagen.