Homepage

Originelles Design direkt am Meer

Casa Brutale: Luxus in der Klippe

Architektur
Maik - 07.07.15 - 17:52
Casa Brutale: Luxus in der Klippe Casa-Brutale_01

Wieso nur ein Haus am Hang und nicht IM Hang? Die Casa Brutale ist brachial gehalten, harte Betonstrukturen, die vom Spiel des Lichtermeeres durchbrochen werden, die das oberflächliche Wasser produziert. Laut den Machern von OPA Works soll das architektonische Stück eine Studie zu Ästhetik, Struktur, Funktion und Ingenieurwesen darstellen. Sehr nice!

„Casa Brutale is a geometrical translation of the landscape. It is an unclad statement on the simplicity and harmony of contemporary architecture. It is a chameleonic living space, created to serve its owner and respect the environment. It is the inverted reference to Casa Malaparte, encased and protected by the tender earth that has hosted the human civilization for millennia.“

Casa Brutale: Luxus in der Klippe Casa-Brutale_02
Casa Brutale: Luxus in der Klippe Casa-Brutale_03
Casa Brutale: Luxus in der Klippe Casa-Brutale_04
Casa Brutale: Luxus in der Klippe Casa-Brutale_05
Casa Brutale: Luxus in der Klippe Casa-Brutale_06
Casa Brutale: Luxus in der Klippe Casa-Brutale_07
Casa Brutale: Luxus in der Klippe Casa-Brutale_08

Drei Stockwerke, viel Glas und ein toller Blick auf das Ägäische Meer. Nur dürfte die Verkehrsanbindung nicht prickelnd sein, aber der Sportwagen scheint ja schon bereit zu stehen. Einige weitere Bilder und vor allem Informationen zum Objekt könnt ihr hier einsehen.

/// via: whudat

2 Kommentare

  1. Pingback: LangweileDich.net (@LangweileDich)

  2. Pingback: @horud

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola Königsmann, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton..

Langeweile seit 5161 Tagen.