Homepage

Eltern klagen ihr Leid

Cindi Lauper-Parodie: Slime After Slime

Cindi Lauper-Parodie: Slime After Slime slime-after-slime

Nein, die Holderness Family ist nicht mit Jon Steward verwandt. Glaube ich zumindest. Dafür machen sie lustige kleine Parodie-Coverversionen bekannter Songs. So ging es Cindi Laupers Hit „Time After Time“ an den Kragen und kurzerhand wurde eine gesellschaftskritische Jugendhymne in Form von „Slime After Slime“ geschaffen. Der Hype an sich scheint für mich ja bereits eine Weile vorbei zu sein, vielleicht habe ich aber auch schlicht eine zu gute Filterblase. Mein letztes Mal mit Schleim dürfte definitiv über 20 Jahre her sein… „Time after slime“, quasi.

„It’s one of our favorite songs inspired by our daughter’s obsession. Slime after slime!!“

via: kraftfuttermischwerk

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola Königsmann, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton..

Langeweile seit 5153 Tagen.