Homepage

Comunioptimismus

SportWeb
Maik - 02.02.07 - 8:20

Ich spiele mit einigen Komilitonen bei Comunio mit. Sicherlich vielen bekannt. Ein Online-Fußball-„Manager“, bei dem man Sipeler kauft und verkauft, die nach ihren Leistungen in der realen Bundesliga virtuell Punkte ergattern. Dabei gibt es auch die Funktion eines Pokals, also, dass einzelne Mitspieler der Comunity an den Spieltagen gegeneinander antreten, und wer mehr Punkte erspielt bleibt am Leben bekommt drei Punkte.

Meine tragisch komische Geschichte hat ihren Ursprung darin, dass ich am Dienstag mit meinem Geldkonto im Minus war (verspekuliert, fehlten 20.000 Euronen bei einem Verkauf um in’s Plus zu kommen) und somit wurde ich für den Spieltag ausgeschlossen. Nullrunde. Nix da mit Punkten. Alle haben mich ausgelacht, vor allem natürlich mein Cup-Kontrahent. Verständlich. Würd ich ja auch machen. Sehr laut sogar.

Nur, dass er mit seinen spielberechtigten und aufgestellten Spielern an dem Spieltag nur sagenhafte -4 (in Worten: Minus Vier!) Punkte einsackt, bzw. verschwendet und ich damit die Cup-Runde gewinne, konnte er da noch nicht ahnen! :D

Die andere Partie in der Cup-Gruppe ging übrigens mit 1:-4 aus. Grandios. ;)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 3741 Tagen.