Homepage

2,5-Stunden-Animation

Das Versinken der Titanic in Echtzeit anschauen

Das Versinken der Titanic in Echtzeit anschauen Titanic-Sinken-in-echtzeit

194 Minuten lang ist der 1997er Blockbuster „Titanic“ von James Cameron. Wer weniger Zeit aufwenden und dazu noch mehr tatsächliche Informationen rund um das historische Sinken des Passagierschiffes erhalten möchte, kann sich diese Animation anschauen. Die zeigt den Vorgang in Echtzeit, was gerademal zweieinhalb Stunden sind.

„On the night of April 14, 1912, Titanic met her fate and sank creating one of the most infamous tragedies in history. Watch the Sinking Of The Titanic in real time now based on survivor accounts and testimony. Breakup theory utilizes Roy Mengot’s approach explained in the video How Titanic Broke In Half.“

via: boingboing

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Daniel Schulze-Wethmar, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann und Marcel Nasemann.

Langeweile seit 5737 Tagen.