Homepage

"Sounds Of"

Deichkind fängt den Sound der Elbphilharmonie ein

Musik
Maik - 24.02.21 - 9:00
Deichkind fängt den Sound der Elbphilharmonie ein deichkind-sound-of-elbphilharmonie

„Krawall und Remmidemmi in der Elphi“ heißt dieses Video, das uns die Jungs von Deichkind zeigt, die nicht nur über ihre Karriere plaudern und einige interessante Einblicke geben, sondern vor allem auch lauter Geräusche in, an und mit der Elbphilharmonie Hamburg einsammeln, um daraus einen charakterstarken und passenden Song zu basteln.

„Deichkind in der Elbphilharmonie Hamburg – wilde Kombination, aber leider geil!“

„Die Elbphilharmonie als neues Sinnbild der Klassik, mit Gästen und Interpreten aus der ganzen Welt, ist für Sounds Of Schauplatz einer Band, die besonders durch Skurrilität, exzessive Partys und für Krawall und Remmidemmi bekannt geworden ist: Deichkind. Mit Skateboard, Konfettikanone und Fieldrecorder zieht die Band in die Elbphilharmonie Hamburg ein und plötzlich ist die Bude voll People. Auch Benjamin Dibaba aka Benji ist als Vertreter der Vögel und Wale am Start und erfüllt das riesige Parkhaus der Elbphi mit Tiersounds. Thomas Cornelius, Organist der Elbphilharmonie Hamburg, zeigt Deichkind seine Pfeifen und führt die Band ins Innere der Orgel – hier kommt sonst keiner rein. Im Großen Saal der Elbphilharmonie Hamburg werden die im Haus gesammelten Sounds von Philipp zu einem Track zusammengefügt. Porky liefert „16 Bars“ Text und es entsteht ein Track, der einfach Deichkind ist. „

UPDATE: Hier ist auch noch das finale Musikvideo-Resultat zum erstellten Track aus Elphi-Sounds.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Daniel Schulze-Wethmar, Hinrich Althoff, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton.

Langeweile seit 5333 Tagen.