Homepage

Wie der digitale Arnie entstand

Die visuellen Effekte in Terminator: Genisys

Die visuellen Effekte in Terminator: Genisys vfx-terminator-genesys

Ich fand Terminator: GenisysDie visuellen Effekte in Terminator: Genisys ir?t=lannetwebloto-21&l=as2&o=3&a=B011KMCM48 (Partnerlink) ja tatsächlich erstaunlich kurzweilig und überraschend gut. Ein Grund dafür war auch die gelungene Inszenierung eines Arnie vs. Arnie-Kampfs, in dem einer eben nicht nur aus der Zukunft, sondern auch aus dem Computer kam. Dafür verantwortlich war das Studio MPC, das uns einen Einblick in ihre CGI-Arbeiten zum Film gibt.

„MPC’s work included recreating a ‘young Arnold’ T-800 digital character, Endoskeletons, an explosive battle at LAX, various CG set extensions and FX work.“

/// via: laughingsquid

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Lehmann, Goto Dengo, Jan Denia, Annika Engel, Wolfgang Füßenich, Nathan Mattes, Horst Rudolph und Andreas Wedel!

Jahres-Langeweile

Newsletter

Mit Anmeldung wird die Speicherung der Daten zum Versand von Mails stattgegeben. Mehr Infos dazu.
Langeweile seit 4784 Tagen.