Homepage

Wie ein Model in den Computer gerät

Ein Charakter in Metal Gear Solid 5 entsteht

Ein Charakter in Metal Gear Solid 5 entsteht MGS5_character

Mittlerweile ist es ja nichts Neues mehr, dass reale Personen Mimikmodell stehen für virtuelle Videocharaktere. Motion Capturing gibt es seit dem letzten Jahrhundert und doch ist es immer wieder interessant, wie bei der Digitalisierung, vor allem von Gesichtern, vorgegangen wird. Am Beispiel von Model Stéfanie Joosten wird uns gezeigt, wie man bei Metal Gear Solid 5 damit umgeht. Und man sieht bereits am Screen: vieeeele Kameras sind schon einmal involviert, ein ungeheimer Aufwand.


via: itsartmag

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS
Langeweile seit 4424 Tagen.