Homepage

Kurzfilm "if you never answered x"

Ein Telefon erzählt die Geschichte eines Vermissten

Ein Telefon erzählt die Geschichte eines Vermissten if-you-never-answered-x

Daniel McKee liefert mit dem Kurzfilm „if you never answered x“ ein interessantes wie packendes Stück Konzeptvideo. Auf Basis moderner Smartphone-Technologie wird der Ablauf einer Geschichte anhand von Push-Nachrichten erzählt, die nach dem plötzlichen Verschwinden einer Person in Gang gesetzt wird und immer größere Ausmaße annimmt. Gleichzeitig imponiert die kreative Erzählweise, aber sie packt einen auch irgendwo ganz tief drinnen und man spürt das Glück, nicht selbst in so einer Situation zu stecken, in Unwissenheit über eine geliebte Person zu stecken, und auch ein bisschen Angst, dass das jemals mal passieren könnte. Uff.

„A short film following the activity of a missing persons phone. ‚if you never answered x‘ explores themes of communication, connectivity and loss in the 21st century through the prism of notifications appearing on a phone screen.“

via: booooooom

2 Kommentare

  1. Pingback: „if you never answered x“: Kurzfilm erzählt die Geschichte eines Vermissten via Benachrichtigungen

  2. Pingback: „Mona Lisa Selfie“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS
Langeweile seit 4661 Tagen.