Homepage

Kurzfilm "Bad Furniture"

Einfach mal ein Möbelstück sein

Kurzfilme
Maik - 19.02.20 - 18:07
Einfach mal ein Möbelstück sein kurzfilm-bad-furniture

Geschmäcker sind nicht nur verschieden, sondern auch vielseitig. So gibt es Leute, die bestimmte Vorlieben haben, andere haben gar gewisse Fetische. An Füßen lecken, ein bellender Sklave sein oder Orgien in Füllkostümen feiern. Oder auch einfach mal ein Möbelstück sein, auf den sich der Herzensmensch dann doch bitte drauf setzen soll. Das dürfte die Ausgangslage des Kurzfilmes „Bad Furniture“ von Randall Maxwell denke ich ganz gut zusammenfassen. Also bitte: Nehmt Platz und genießt das skurrile Erlebnis.

„A man insists on being furniture for his wife.“

Myrtle Beach International Film Festival – Official Selection
Los Angeles Film Awards – Best Indie Film, Honorable Mention Best Actor, Jan 2020
Buenos Aires International Film Festival – Official Selection
Vienna Independent Film Festival – Official Selection
Jersey Shore Film Festival – Official Selection
Starring: Keene McRae, Rhian Rees, James Earl
Director: Randall Maxwell
Writer: Randall Maxwell
Producer: Christina Lee
Executive Producer: Andrew Laurich, Randall Maxwell
Co-Producer: Ben Rosenblatt, Natalie Sakai
Associate Producer: Craig Archibald
Cinematographer: Filip Vandewal
UPM: Christina Lee
1st AD: Ian Thomas
Production Asst: McLean Mills
1st AC: Nicholas Martin
2nd AC: Alan Certeza
Camera Asst: Alicia Blair
Costume Designer: Patsy Gelb
Hair & Makeup: Taylor Langos
Art Coordinator: Todd Edminston
Art provided by: Susan Foster, Kent Maxwell
Grip & Electric: Gonzalo Digenio, Caleb Harris, Josh Dierks
Production Sound Mixer: Ben Templin
Editor: Randall Maxwell
Music: Jacob Faulkner
Visual Effects Artist: Chris VanArtsdalen
Post-Production Sound Mixer: Rob Tremain
Additional Sound Design: Justin Grizzoffi
Poster Art provided by: Susan Foster
Poster Design by: Mandy Eastley

via: staffpicks

Ein Kommentar

  1. Pingback: Links+Dings aus der Kalenderwoche 2020/08+09 - DenkfabrikBlog

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola Königsmann, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton..

Langeweile seit 5018 Tagen.