Homepage

Kostenloser Download!

ESC 2023: Trinkspiel & Tippspiel zum Eurovision Song Contest in Liverpool

ESC 2023: Trinkspiel & Tippspiel zum Eurovision Song Contest in Liverpool ESC-2023_Trinkspiel-tippspiel_eurovision-song-sontest-liverpool

UPDATE: Das ESC-Tippspiel für 2024 ist online!

Puh, dieses Gelb knallt so richtig, oder?! Schwierig für die Augen, aber da müssen wir jetzt durch… HEY! Es ist ESC-Woche! Das bedeutet neben diskutabler Klamotten und Musik vor allem, dass mal wieder eine neue Ausgabe meines Tipp- & Trinkspieles auf dem Programm steht. Ein absolutes Muss für alle, die die Buchstaben E, S und C schon einmal in dieser Reihenfolge geschrieben, gelesen oder sich vorgestellt haben. Ja, ihr müsst das Event als solches nämlich gar nicht unbedingt mögen, um einen feucht-fröhlichen Abend erleben zu können. Und: Alkohol müsst ihr natürlich auch nicht trinken, so ihr nicht wollt. Könnt ihr aber.

Mehr zum Eurovision Song Contest gibt’s hier bei mir im Blog, da könnt ihr auch noch einmal einen Blick auf das 2022er Trink- & Tippspiel werfen, um einen Eindruck von der finale Version zu erhalten. Da die Halbfinals noch anstehen, gibt es aktuell nämlich nur Blanko-Materialien; Am Freitagmorgen werde ich diesen Beitrag updaten, so dass ihr die vorausgefüllten Spielmaterialien nutzen könnt.

Jetzt aber zum ESC 2023 sowie dem Mitmach-Spiel! UPDATE: Jetzt auch mit Startreihenfolge-Informationen sowie den finalen Spiel-Unterlagen!

ESC 2023 Ukraine: Finale in Liverpool, England

Dieses Jahr ist alles ein bisschen anders. Nein, Großbritannien hat nicht letztes Jahr gewonnen und darf deshalb das diesjährige Event abhalten (als ob, haha!). Wir erinnern uns: Beim 2022er ESC hat die Band Kalush Orchestra mit ihrem Song „Stefania“ gewonnen – eine ukrainische Produktion. Aufgrund des noch immer anhaltenden russischen Angriffskrieges ist es nicht möglich, den Eurovision Song Contest in der Ukraine abzuhalten, weshalb eines der Big-Five-Länder eingesprungen ist, das eh jedes Jahr am Finale teilnehmen darf. Der 67. ESC findet somit dieses Jahr in der M&S Bank Arena in Liverpool, England, statt. Dabei soll die Veranstaltung inhaltlich aber – analog zur typischen Herz-Flagge im Eurovision-Logo – blau-gelb angestrichen sein. Die BBC kooperiert im Rahmen der Produktion mit dem ukrainischen Sender Suspilne. Julia Sanina, Graham Norton, Hannah Waddingham und Alesha Dixon werden als Hosts durch die Abende führen, der ukrainische Moderator Timur Miroshnychenko (2017 noch in Kiew als Host zu sehen) wird als Eurovision-Korrespondent aktiv sein.

ESC 2023 Termine

Als stets vorab feststehendes finalteilnehmendes Land sind die Halbfinals für uns in Deutschland noch immer etwas unter dem Radar fliegend, aber sie finden statt. Ich lasse mich persönlich lieber beim Final-Event von der Musik überraschen und versuche, vorab so wenig wie möglich an Inhalt aufzunehmen. Solltet ihr aber reinschauen wollen, hier die Sendetermine:

1. Halbfinale: 9. Mai 2023 | 21 Uhr | live auf ONE, eurovision.de & in der ARD Mediathek
2. Halbfinale: 11. Mai 2023 | 21 Uhr | live auf ONE, eurovision.de & in der ARD Mediathek
Finale: 13. Mai 2023 | 21 Uhr | live im Ersten, auf eurovision.de, in der ARD Mediathek

ESC 2023 Trink & Tippspiel

Genug mit dem obligatorischen Rahmendaten – kommen wir zum Wettbewerb zum Wettbewerb! Wie es seit einigen Jahren Tradition ist, habe ich im Zusammenspiel von seriesly AWESOME und LangweileDich.net das ultimative Trink- und Tippspiel zum ESC für euch! „Hallo!“ an alle neuen Mitspielenden, „Willkommen zurück!“ an alle Veteran:innen dieser Reihe. Auch dieses Jahr gibt es wieder ein paar (dieses Mal kleinere) Verbesserungen und die Inhalte sind auf den 2023er ESC abgestimmt aktualisiert worden. Grundsätzlich ist der Ablauf aber wie 2022, wer letztes Jahr bereits gespielt hat, sollte lediglich die neuen Unterlagen benötigen.

Das sieht alles komplizierter aus, als es letztlich ist, versprochen. Lest euch die Regeln zum Ablauf einfach in Ruhe durch, der Rest geht dann am Abend selbst super schnell und easy. Ihr könnt euch natürlich auch alles so abwandeln, wie ihr es für richtig erachtet (lasst gerne Verbesserungsvorschläge in den Kommentaren!). Statt Alkohol kann man zum Beispiel auch Toffifee oder andere Dinge nutzen. Oder Milch.

Spielregeln & Unterlagen

Eigentlich braucht ihr nur das PDF herunterladen – da steht das Wichtigste bereits drauf. Das ist natürlich kostenlos – einfach auf den Link bit.ly/esc23spiel gehen und die Datei herunterladen. ACHTUNG: Noch handelt es sich um die vorläufige Version zum 2023er ESC, da die finalen Teilnahme-Länder sowie die Startreihenfolge für das Finale noch nicht feststehen. Ich werde die Daten am Freitagmorgen aktualisieren und ein Update hier in diesen Beitrag posten. Schaut also nochmal vorbei, solltet ihr die finale Version nutzen wollen (man kann sich aber auch alles selbst händisch in die Blanko-Vorlagen eintragen).

UPDATE [12.05.23, 07:08]: Die Startreihenfolge ist da! Ich habe die Unterlagen entsprechend angepasst, so dass ihr die finalen und vorausgefüllten Materialien unter bit.ly/esc23spiel herunterladen könnte (in der .zip-Date sind ein PDF mit den Druckzetteln sowie eine Excel als digitale Variante und Unterstützung bei der Auswertung des Tippspieles).

Vorbereitungen

ESC 2023: Trinkspiel & Tippspiel zum Eurovision Song Contest in Liverpool vorbereitungen-symbole

Damit ihr Samstagabend nicht in totale Hektik verfallt, solltet ihr vorab ein paar Dinge vorbereiten. Zunächst gilt es natürlich, anderen Leuten von diesem Trinkspiel zu erzählen! Sei es allgemein, damit möglichst viele Leute einen spaßigen Abend haben können, oder im Speziellen, damit ihr nicht alleine vor dem TV hockt. Je mehr Leute ihr seid, desto lustiger wird es (das später mitgelieferte Excel-Dokument lässt z.B. bis zu 12 Teilnehmende zu). Das Ganze könnt ihr auch wunderbar online spielen.

Spieler:innen hätten wir, jetzt braucht es noch was für den „Trink“-Part des Trinkspieles. Ich empfehle etwas leichteres, von dem jede:r auch 10-30 Shots von trinken kann (Saure Kirsche, XUXU, halt irgendwas mit 12-16 Umdrehungen oder so). Ihr wisst am besten, was ihr vertragt – notfalls wird im späteren Spielverlauf ausgesetzt, sollte es zu fies werden, übertreibt es nicht, Leute!

Am wichtigsten ist, dass ihr die Spiel-Materialien ausdruckt! Am besten sendet ihr den Link zu diesem Beitrag auch an alle Teilnehmenden zur inhaltlichen Vorbereitung (dann gibt es am Abend weniger Fragezeichen). Die Bögen „Auftritt-Lose“ und „Punkte-Vergabe“ müssen zudem einmalig ausgedruckt und zerschnitten werden, solltet ihr komplett analog spielen – dazu aber jetzt mehr.

Eurovision Drink Contest 2023

Kommen wir zunächst zum Trinkspiel (die Tippspiel-Informationen gibt es weiter unten im Beitrag).

Auftritt-Lose

Solltet ihr offline zusammen spielen, druckt die Seite einmalig aus und schneidet die Stilmittel als kleine Papierlose aus. Zwei könnt ihr noch selbst mit eigenen Ideen händisch ausfüllen. Spielt ihr online, kann jede/r selbst Blätter ausdrucken und Lose ziehen, oder (umweltfreundlicher) ihr nutzt eine Online-Funktion. Ich habe ein digitales Drehrad mit meiner Vorauswahl angelegt, das ihr nutzen (und auf Wunsch auch kopieren und anpassen) könnt.

ESC 2023: Trinkspiel & Tippspiel zum Eurovision Song Contest in Liverpool gluecksrad-drehen-stilmittellose

Jede:r zieht mindestens ein Stilmittel aus der folgenden Liste. Es hat sich bewährt, zwei Lose pro Person zu ziehen, aber ihr könnt das auch abhängig davon machen, was die Person zuerst zieht (Pyro kann z.B. in jedem zweiten Song vorkommen) oder, wie sich das nach einigen Songs verhält – dann könnt ihr immer noch nachziehen. Die Stilmittel solltet ihr am besten auf euren jeweiligen Spielerbögen notieren.

Diese Lose gelten für die Auftritte der 26 Final-Länder (ihr könnt Sonder-Auftritte dazu nehmen, so ihr mögt). Ist etwas zu sehen, das eine Person gezogen hat, wird getrunken. Allerdings nicht jedes Mal, sondern nur ein Mal pro Auftritt (also nicht bei jedem einzelnen Pyro-Moment). Mehrere Stilmittel-Lose gelten aber – habt ihr z.B. Pyro sowie Glitzerkleid gezogen und beides trifft bei einem Auftritt zu, müsst ihr doppelt trinken. Am besten gießt ihr euch alle schon immer vor einem Auftritt ein, wartet den kompletten Song ab, so dass alle miteinander anstoßen können, die dieses Mal dran sind.

Hier die Standard-Stilmittel, die wir für das Trinkspiel benutzten (feel free to make your own):

STILMITTEL-LOSE:
„Oh-oh-oh!“ / „Ah-ah-ah!“
„THANK YOU!“
Act auf Requisite
Alleine auf der Bühne
Chor
Es liegt jemand
Etwas zu King / Queen
Glitzerkleid
Jemand ist barfuß
Kopfbedeckung
Lack-/Leder-Outfit
Landessprache gesungen
langhaariger Mann
(Luft-)Kuss / (Hand-)Herz
Nebel
Peter Urban: „letztes Mal“
Pyro-Effekt
Streichinstrument
Tänzer:innen
Tattoo
Theatralische Geste
Tiefer Ausschnit
Windmaschine
WTF?!-Moment

Weil es bei uns immer mal Diskussionen gab, hier ein paar denkbare Einordnungen: Chor gilt ab drei Leuten, die erkennbare Mikrofone tragen und gemeinsam singen (z.B. Background, NICHT die Band selbst). Alleine auf der Bühne gilt für den kompletten Auftritt. „Oh-oh-oh!“… soll das bescheuerte „Lalala“-Gesinge ohne wirklichen Text meinen. WTF?!-Moment ist wie theatralische Geste der offenen Diskussionrunde überlassen… Allgemein gilt bei allen Dingen, das es Interpretationssache der Gruppe ist – gerade die Argumentation, weshalb XY jetzt stattgefunden haben soll oder eben nicht, ist mitunter SEHR amüsant!

Teilnehmer-Länder-Lose

Neben den Stilmitteln ziehen auch alle Teilnehmenden Patenländer für sich. Die gezogenen Länder gelten für die abschließende Punktevergabe, so dass ihr die Verteilung entweder vorab oder während der Voting-wir-zeigen-drölfzig-Schnelldurchläufe-Phase umsetzen könnt.

Noch stehen die 26 auftretenden Acts des Eurovision Song Contest 2023 nicht final fest – diese werde ich am Freitagmorgen hier (und in den Materialien) nachtragen sowie ein entsprechend befülltes digitales Drehrad verlinken (UPDATE: erledigt!). Bislang stehen neben Deutschland (Lord Of The Lost – „Blood & Glitter“), Frankreich (La Zarra – „Évidemment“), Italien (Marco Mengoni – „Due vite“) und Spanien (Blanca Paloma – „Eaea“) noch die „Gastgeber“ fest, deren Positionen auch bereits vorab per Los festgelegt worden sind.

TEILNEHMENDE LÄNDER:
1. Österreich (Teya & Salena – „Who the Hell is Edgar?“)
2. Portugal (Mimicat – „Ai coração“)
3. Schweiz (Remo Forrer – „Watergun“)
4. Polen (Blanka – „Solo“)
5. Serbien (Luke Black – „Samo mi se spava“)
6. Frankreich (La Zarra – „Évidemment“)
7. Zypern (Andrew Lambrou – „Break A Broken Heart“)
8. Spanien (Blanca Paloma – „EAEA“)
9. Schweden (Loreen – „Tattoo“)
10. Albanien (Albina & Familja Kelmendi – „Duje“)
11. Italien (Marco Mengoni – „Due vite“)
12. Estland (Alika – „Bridges“)
13. Finnland (Käärijä – „Cha Cha Cha“)
14. Tschechien (Vesna – „My Sister´s Crown“)
15. Australien (Voyager – „Promise“)
16. Belgien (Gustaph – „Because Of You“)
17. Armenien (Brunette – „Future Lover“)
18. Moldau (Pasha Parfeni – „Soarele si luna“)
19. Ukraine (TVORCHI – „Heart Of Steel“)
20. Norwegen (Alessandra – „Queen Of Kings“)
21. Deutschland (Lord of the Lost – Blood & Glitter“)
22. Litauen (Monika Linkytė – Stay“)
23. Israel (Noa Kirel – „Unicorn“)
24. Slowenien (Joker Out – „Carpe diem“)
25. Kroatien (Let 3 – „Mama ŠČ“)
26. Großbritannien (UK) (Mae Muller – „I Wrote A Song“)

Bei den Länderlosen gilt wie bei den Stilmitteln – zieht so viele, wie ihr für angemessen erachtet. Wir haben hier auch jeweils zwei genommen, aber manche können fies sein (der spätere Gewinner-Act!), manche harmlos (meist Deutschland oder UK…). Denkt daran, dass ALLE Länder beim Voting teilnehmen dürfen, die an Finals oder Halbfinals teilgenommen haben, zusätzlich wird es dieses Jahr erstmals ein „Rest of the World“-Voting geben, das als zusätzliche 38. Punktevergabe gilt.

Jedes Mal, wenn eines eurer Patenländer im Zuge der Punktevergabe 8, 10 oder 12 Punkte erhält, müsst ihr trinken. Habt ihr mehrere Länder, die jeweils in den Top 3 einer Landes-Verkündung gelandet sind (also z.B. Deutschland 8 Punkte (haha, als ob!) und Island 12 Punkte), müsst ihr mehrfach trinken. Die Punktevergabe läuft extrem schnell ab, da heißt es, Aufpassen!

Abschluss & Erweiterungen

Das ist das Trinkspiel. Stilmittel und Länder ziehen und trinken, wenn das Gezogene passiert – eigentlich easy, oder?! Zu easy? Dann erweitert das Spielchen.

Ihr könnt zum Beispiel Teams bilden. Die Stilmittel-Lose haben entweder einen roten LangweileDich.net-„Gähnie“ oder eine lilane seriesly-AWESOME-Krone am Rand. Anhand des erstgezogenen Symboles könnt ihr euch in Teams aufteilen, die dann bei Sonder-Ereignissen gemeinsam trinken müssen. Dabei könnt ihr auch lustige Zwischenaktionen einbauen, die das notwendige Trinken abwehren können.

Denkbar wären zum Beispiel folgende Varianten:
– Alle „Langweiler:innen“ müssen auffällig gähnen, wenn Peter Urban sich verspricht
– Alle „AWESOMER:innen“ müssen sich ein High-Five geben, wenn Peter Urban die Zuschauer:innen vor dem TV anspricht
– Ein Team muss lauthals mitlachen, wenn Peter Urban einen Witz erzählt
– Ein Team muss „Wir. Lieben. Deu-tsche-land!“ rufen, wenn jemand „Germany“ sagt
– Ein Team muss Aufstehen und sich wieder hinsetzen, wenn etwas auf Ukrainisch gesagt wird.
– Ein Team muss winken, wenn der deutsche Act zu sehen ist.

ESC-2023-Tippspiel

Das war der oberflächliche Trink-Teil, kommen wir zum inhaltlichen Part, dem Tippspiel. Der wirkt etwas komplizierter, ist aber eigentlich auch einfach (vor allem, wenn ihr von meiner verformelten Excel-Tabelle Gebrauch macht! – die folgt auch am Freitagmorgen im Materialien-Download).

Punktevergabe

Das Tippspiel hat nichts mit Alkohol zu tun, dafür mit Zahlen. Solltet ihr klassisch-analog spielen, erhält jede Person einen „Punktevergabe“-Zettel plus Stift. Dort tragt ihr je Auftritt für das Land im typischen ESC-Muster (also 1-8 oder 10 oder 12) eine persönliche Wertung ein. Das dient lediglich der Orientierung sowie Erinnerung daran, was ihr gut oder eher schlecht fandet. Ihr könnt die Punkte mehrfach vergeben, abändern oder einfach frei lassen, wie ihr mögt. Wir finden es aber ganz unterhaltsam (und interessant), wenn zum Schluss eines jeden Songs reihum die Zahlen einlaufen („Für mich eine Drei…“ – „WAS?! Ich gebe denen acht!“). Alternativ kann eine Person alles zentral sammeln – zum Beispiel auch digital im Excel-Dokument oder in einem geteilten Online-Dokument (Google Sheet).

Sind die Auftritte vorüber, erstellt jede Person eine eigene, persönliche Top 10. Das geht auf den Spielerbogen (analog wie digital) und gilt als Vorhersage des finalen Classements. Hier solltet ihr also von persönlichen Geschmäckern mitunter absehen und euch überlegen, was wohl die Allgemeinheit wählen wird. Ihr könnt fröhlich hin und her schieben und abändern – sobald die Leitungen geschlossen sind (das soll nach etwa 40 Minuten der Fall sein), gilt jedoch, was ihr notiert habt (am besten sammelt das eine spielleitende Person zentral ein).

Am besten übertragt ihr dann die Tipps in die (im Download-Paket mitgelieferte) Excel-Tabelle, das vereinfacht die Auswertung enorm (zumal Kopfrechnen gegen Mitternacht und nach einigen Shots nicht mehr die einfachste Sache ist…).

Auswertung des ESC-Tippspieles

Unser über die letzten Jahre etabliertes Punktesystem sieht kompliziert aus, hat aber eigentlich nur zwei Regeln. Erstens: Es gibt Punkte, wenn man ein Land korrekt in die Top 10 gesetzt hat. Zweitens: Die Anzahl der Punkte hängt davon ab, wie weit man „daneben“ lag mit dem Tipp, was die konkrete Position innerhalb der Top 10 anbelangt.

Sobald das finale Endergebnis steht, empfehle ich euch, schnell ein Foto von der Übersicht im Fernsehen zu schießen! Mit dem könnt ihr euch dann an die Spielerbögen setzen. Bei jeder Platzierung der individuellen Top 10 schreibt ihr daneben den tatsächlichen Platz, den das Land gemacht hat. Und dann gibt es Punkte entsprechend dieses Schlüssels:

Platzierung exakt getippt: 12 Punkte
Land einen Platz daneben getippt: 10 Punkte
Land 2 Plätze daneben getippt: 8 Punkte
Land 3 Plätze daneben getippt: 7 Punkte
Land 4 Plätze daneben getippt: 6 Punkte
Land 5 Plätze daneben getippt: 5 Punkte
Land 6 Plätze daneben getippt: 4 Punkte
Land 7 Plätze daneben getippt: 3 Punkte
Land 8 Plätze daneben getippt: 2 Punkte
Land 9 Plätze daneben getippt: 1 Punkt

Dabei gilt der Abstand in beide Richtungen – landet ein Land auf Rang Sieben, gibt es gleich viele Punkte, wenn man es auf Fünf oder Neun getippt hatte (weil zwei „daneben“). Das alles zählt jedoch nur, wenn die getippten Länder in die Top 10 gelangt sind. Habt ihr eines auf Rang 10 getippt und es landet auf Platz 11 – Pech gehabt. Theoretisch könnt ihr das aber natürlich auch abändern und auf das komplette Feld ausdehnen (oder allgemein andere Punktesysteme wählen – das müsst ihr dann aber selbst ausrechnen oder in der Excel-Tabelle abändern). So hadern aber alle um so mehr mit ihrer finalen Top-10-Auswahl.

ESC 2023: Trinkspiel & Tippspiel zum Eurovision Song Contest in Liverpool BLOGBEITRAG_03_punkte

Ich habe in der Excel-Tabelle alles soweit vorverformelt, so dass ihr nach der offiziellen TV-Punktevergabe lediglich ein Mal die finale Rangliste auf dem letzten Reiter („ENDRESULTAT“) setzen müsst. Dann werden alle Spielerbögen automatisch ausgewertet, so dass ihr dort sowie auf dem „PUNKTE“-Reiter die jeweiligen Punkte sehen könnt. Der Spannung halber ist die Punktezeile in der Übersicht zunächst ausgeblendet. NEU: Ihr könnt auf dem „INFO“-Reiter sowohl die Punktgewichtung einstellen als auch die „Top 10“-Limitierung (de)aktivieren.

Eurovision Drink Contest – Der Gewinn

Wir stellen vorab immer noch zwei Wundertüten/Überraschungsboxen zusammen, aus denen sich die erstplazierte Person dann eine auswählen kann und die andere an die zweitbeste Person geht (so können wir Gastgebende auch mitmachen, da wir nur den Inhalt des selbstbefüllten Gewinnes kennen). Bei Punktegleichstand mehrere Teilnehmer lassen wir diese immer gegeneinander „Mario Kart“ spielen, aber „Schnick, Schnack, Schnuck“, Lose, eine Schätzfrage oder andere Methoden tun es auch.

Herunterladen, Ausdrucken, Mitmachen!

Das war die detaillierte Superlang-Fassung – solltet ihr es noch immer nicht getan haben, ladet hier die finalen Spiel-Materialien herunter (UPDATE: Jetzt mit Startreihenfolge der Final-Länder!) und bereitet alles vor für einen feucht-fröhlichen ESC-Abend. Habt ganz viel Spaß! Über Feedback oder auch Rückmeldungen darüber, wie viele Punkte ihr geschafft habt oder welche Lose ihr hattet, freue ich mich immer sehr (sei es hier im Blog oder über Social Media).

9 Kommentare

  1. Pingback: Eurovision Song Contest 2023: Tipp- & Trinkspiel zum Herunterladen - Make ESC AWESOME! - seriesly AWESOME

  2. Pingback: ESC 2022: Trinkspiel & Tippspiel zum Eurovision Song Contest in Italien - Kostenloser Download!

  3. Pingback: Lesenswerte Links – Kalenderwoche 19 in 2023 |

  4. Martin says

    Mega 😁 wir hatten riesig viel Spaß 😉

    • Maik says

      Das freut mich sehr! :) Welche Lose hast du gezogen? Ich hatte Windmaschine und Tattoo – war noch einigermaßen okay.

  5. Pingback: Schnaps durch Brita-Wasserfilter laufen lassen soll den Geschmack verbessern - Vodka, Jägermeister & mehr?

  6. Pingback: ESC-Trinkspiel 2024 zum Eurovision Song Contest in Malmö - Gratis-Download!

  7. Fabian says

    Wird es auch in diesem Jahr eine aktualisierte Version geben?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler:in" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler:innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Daniel Schulze-Wethmar, Goto Dengo, Annika Engel, Dirk Zimmermann, Marcel Nasemann, Kristian Gäckle und Christian Zenker.

Langeweile seit 6516 Tagen.