Homepage

Fahrradfahren mit 130 km/h

Fahrradfahren mit 130 km/h

Ein guter Tour de France-Fahrer fährt schon einmal 60 km/h und mehr mit seinem Rennrad. Ich schaffe vielleicht für einige Sekunden irgendetwas zwischen 30 und 40 km/h. Aber wie viel kann man tatsächlich aus so einer Rennmaschine heraus holen? Genau diesen Versuch hat Donhou Bicycles gestartet. Ein umgebautes Fahrrad mit einem Gang, extrem großen Ritzel Kettenblatt und einer riskanten Windschattentechnik beim Fahren haben satte 130 km/h auf die Straße gebracht. 102 Meilen/Stunde (~164 km/h) haben sie sogar auf der Stelle geschafft.


Sehr schön gestaltetes Video, das vor allem Atmosphäre aufbaut und schafft zu transportieren, was den Akteuren tatsächlich daran lag und wie sehr sie mit Herzblut bei der Sache waren.

via: blogbuzzter

2 Kommentare

  1. Sunshine says:

    Geniales Video!

    Allerdings verwechselst du das Ritzel mit dem Kettenblatt: das Ritzel ist sehr klein und das Kettenblatt extrem groß…

  2. Maik says:

    @Sunshine: oh ja, da hast du natürlich Recht, danke für den Hinweis!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 3740 Tagen.