Homepage

So können gute Bilder entstehen

Fotograf Omahi schenkt uns einen Blick hinter die Kamera

Fotograf Omahi schenkt uns einen Blick hinter die Kamera Omahi-hinter-den-kulissen-fotografien_01

Richtig schöne Fotos sind schon etwas richtig Schönes. Da kann man sich kaum satt sehen und möchte immer tiefer in das Motiv hineinfallen. Noch toller ist es dann noch, wenn man zumindest einen kleinen Blick in den Entstehungsprozess dazu werfen kann. Der mexikanische Fotograf Omahi schenkt ihn uns auf sehr regelmäßiger Basis. Immer wieder zeigt er, welche Umstände zu den finalen Bildresultaten führen, indem er uns aus dem End-Ausschnitt herausnimmt und ein paar Schritte zurückgeht. Schon bekommen wir die kleinen Kniffe zu sehen, was Hintergrund-Inszenierung, Perspektive und andere Hilfsmittel anbetrifft. Fehlen dann halt „nur“ noch die Feinschliff-Arbeiten am Rechner, was die Bildbearbeitung anbelangt. Ach ja, und gutes Equipment, kreative Ideen und Vorstellungsvermögen…

Fotograf Omahi schenkt uns einen Blick hinter die Kamera Omahi-hinter-den-kulissen-fotografien_02
Fotograf Omahi schenkt uns einen Blick hinter die Kamera Omahi-hinter-den-kulissen-fotografien_03
Fotograf Omahi schenkt uns einen Blick hinter die Kamera Omahi-hinter-den-kulissen-fotografien_04
Fotograf Omahi schenkt uns einen Blick hinter die Kamera Omahi-hinter-den-kulissen-fotografien_05
Fotograf Omahi schenkt uns einen Blick hinter die Kamera Omahi-hinter-den-kulissen-fotografien_06
Fotograf Omahi schenkt uns einen Blick hinter die Kamera Omahi-hinter-den-kulissen-fotografien_07
Fotograf Omahi schenkt uns einen Blick hinter die Kamera Omahi-hinter-den-kulissen-fotografien_08
Fotograf Omahi schenkt uns einen Blick hinter die Kamera Omahi-hinter-den-kulissen-fotografien_09

Weitere Bilder von Omahi und Einblicke in die Arbeiten dahinter gibt es auf dem Instagram-Profil des Mexikaners sowie auf seiner Facebook-Seite zu sehen.

via: demilked

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

Langeweile seit 4731 Tagen.