Homepage

Warten mit Popkultur

Gar nicht langweilige Ladebalken

Inspiration
Maik - 21.01.15 - 10:22
waiting_01

Eine der langweiligsten Dinge überhaupt ist das Betrachten eines Ladebalkens, der sich mehr scheu und zögernd denn energisch aufbaut. Ein richtiges Trauerspiel wird es dann, wenn er plötzlich nach Vervollständigung nochmals von Vorne beginnt. Die größte Abwechslung lag bislang meist in der Farbgebung und Dicke der Biester. Doch Grafik-Designer Viktor Hertz hat ein Selbiges für kreative Spielereien mit den Ladebalken. Popkultur trifft Tristesse.

„A quick and silly little side-project of mine.“

waiting_02
waiting_03
waiting_04
waiting_05
waiting_06
waiting_07

Okay, die sind alle statisch. Wirklich schöne, animierte und gar funktionierende Ladebalken hatte ich 2009 bereits hier. Mehr Arbeiten von Hertz gibt es auf dessen Website zu sehen.

via: beautifuldecay

3 Kommentare

  1. Pingback: Zwei Frames pro Film - Neue Pictogramme von Viktor Hertz [LangweileDich.net]

  2. Pingback: Netzwärts #46 | presstige – Das Augsburger Hochschulmagazin

  3. Pingback: Zwei Frames pro Film - Neue Pictogramme von Viktor Hertz | LangweileDich.net

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 3736 Tagen.