Homepage

Geniale Gebäudeprojektion: Omicron

Eine wirklich geniale Gebäudeprojektion im polnischen Breslau. O (Omicron) zeigt uns die Kuppel der Hala Stulecia, die satte 65 Meter Durchmesser misst. Die Kreation ist permanent intalliert, könnt ihr auch also auch live anschauen, wirkt sicherlich genial, wenn man direkt drunter steht. Aber auch so kann die Variante im Videoformat vollends überzeugen. Zusätzlich gibt es sogar noch ein Making of zur Installation.

„The piece proposed for the Centennial Hall of Wroclaw is based around the notion of timelessness in architecture, and the idea of what future has meant throughout the 20th century.

Taking the 1910’s as a starting point (the dome was erected in 1913), historical and artistic references were used to reveal the architecture of the space.
By using references such as Fritz Lang’s Metropolis or the utopian projects of Archigram to confront the different visions of the future at different times, Romain Tardy and Thomas Vaquié were interested in trying to create a vision of a future with no precise time reference. A timeless future.“

MAKING OF:

O (Omicron) / Making of from Romain Tardy (AntiVJ) on Vimeo.

DIRECTED by Romain Tardy & Thomas Vaquié
ARCHITECTURE by Max Berg (1913)
VISUALS by Romain Tardy, Guillaume Cottet
MUSIC composed by Thomas Vaquié
2D / 3D MAPPING by Joanie Lemercier, Romain Tardy
MANAGEMENT & PRODUCTION Nicolas Boritch

via: vimeo

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 3740 Tagen.