Homepage

Ein Zweiteiler...

Gourmet-Köchin versucht, Choco Tacos selbst nachzumachen

Gourmet-Köchin versucht, Choco Tacos selbst nachzumachen choco-tacos

Wie ihr mitbekommen haben dürftet, poste ich ja nicht mehr jede Ausgabe der Reihe „Pastry Chef Attempts to Make Gourmet XY“ von Bon Appétit hier, sondern nur noch die, deren Nachzumachendes man hierzulande auch entsprechend kennt. Das ist bei den Choco Tacos meines Wissens nach nicht der Fall, wobei das ja letztlich auch „nur“ ein fancy Eiscreme-Sandwich ist. Aber zum einen ist Eis eben mal was Neues und eine – wie sich herausstellen soll – Herausforderung besonderer Güteklasse, zum anderen ist diese erstmals(?) in gar zwei Videos aufgeteilt. Ein Drama in zwei Akten, wenn man so will. Waren die Videos mit der Zeit eh immer länger geworden, geht es jetzt kumuliert rund 70 Minuten(!) in der Küche zu. Das ist ein kurzer Spielfilm. Wow. Aber man leidet auch entsprechend lange mit Claire Saffitz mit, vor allem, wenn ihre Hände vor Kälteschock schmerzen. Die Arme!

„Who’s ready for another culinary adventure? Join intrepid pastry explorer Claire Saffitz as she dives into the world of ice cream-filled dessert tacos. Her goal? A gourmet Choco Taco, but of course. Does she have the fortitude and adventurous spirit to complete this gourmet feat or will this new test best her?“

„Well here we are again: Claire in the grips of yet another culinary challenge. Does she have what it takes to complete her gourmet version of Choco Tacos without the benefit of being in the Test Kitchen? The short answer is yes. The long answer is definitely yes, this is Claire Saffitz we’re talking about.“

Die Aufnahmen stammen übrigens vom 4. und 10. März diesen Jahres, nur falls ihr euch bezüglich Abständen und so weiter wundern solltet. Und jetzt ein Eis? Also, irgendeines, gerne ein sehr simples, das nicht direkt weg schmilzt. Wobei, ich mag ja, wenn es etwas angeschmolzen ist, aber das ist ein anderes Thema…

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola Königsmann, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton..

Langeweile seit 5191 Tagen.