Homepage

Gratis-Abo? Ja!

Blog
Maik - 22.10.06 - 18:12

Ich wurde schon von mehreren Leuten gefragt, was es denn mit dieser RSS Geschichte zu tun hat. Per Programm diesen Blog hier (und andere Seiten, aber wer will das schon?) abonieren und somit ständig auf dem Laufenden sein… Das geht eigentlich ganz einfach:

Das System des RSS (Really Simple Syndication) ist eine der vielen Web 2.0 Features, die das Internet seit geraumer Zeit für uns bereit hält. Genau wissen, wie es funktioniert, muss man nicht. Kurz erklärt: Ein kleines Programm muss heruntergeladen und installiert werden, natürlich kostenlos, dann schnell die Lieblingsseiten, also diesen Blog hier, eingeben, und schon wird man bei neuen Beiträgen automatisch benachrichtigt, kann die Beiträge sogar danach offlline sehen.

Eine schöne Übersicht an so genannten Reader gibt es hier. Außerdem kann man recht simpel durch ein klicken auf den grünen Button in der Seitenleiste am unteren Ende zu einer gut beschriebenen Übersicht der Anbieter gelangen. Und ganz unten auf der Seite stehen die RSS Adressen für die Beiträge und Kommentare….

Hier nochmal seperat die Adresse, die im Reader angegeben werden muss:
feed:http://www.langeweile.us/feed/

So, hoffe, die wichtigsten Fragen sind somit beantwortet. ;)

4 Kommentare

  1. Htwo says

    Die wichtigsten Feeds kann man auch einfach als ein Art Lesezeichen im Firefox speichern. Wenn eine Seite, wie diese hier, das unterstützt, dann sieht man am rechten Ende der Adressleiste einen blauen Button mit einem weißen Punkt im linken unterem Eck und zwei gebogene Striche. Auf diesen kann man drauf klicken und dann wird man gefragt, wo und unter welchen Namen man das „dynamische Lesezeichen“ hinzufügen will.
    Mit einem Klick auf das Lesezeichen wird eine Liste mit den Titelen, der neusten Beiträge „ausgefahren“.

  2. Maik says

    Ja, stimmt, das gibts auch noch, danke für den Hinweis, Htwo ;)

  3. noemo says

    He das mit der mail geht bei mir nicht!

  4. Maik says

    Ach ja, hatte ich ganz vergessen. Bei Specials kann man auch simpel seine Mail Adresse angeben, und bekommt dann regelmäßig die Beiträge per E-Mail. Sollte nun wieder gehen.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola Königsmann, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton..

Langeweile seit 5161 Tagen.