Homepage

Was ist da passiert?

Gründung, Geschichte und Evolution der Band Linkin Park

Gründung, Geschichte und Evolution der Band Linkin Park evolution-linkin-park

Neulich hatte ich ja erst die sehr interessante und turbulente Geschichte der Band Paramore hier im Blog. Ähnliches hat der Kanal Middle 8 jetzt auch zu Linkin Park gemacht. Dabei geht es DEUTLICH weniger um irgendwelche Nebenkriegsplätze sondern beinahe ausschließlich um die eigentliche Musik. Die ist nämlich im Laufe der Alben durch einige Genres gehüpft, was nicht immer alteingesessene Fans wie mich freudig hat stimmen können. Mich hat das Video aber dazu gebracht, nochmal durch einige der alten Platten zu hören… Und ja: RIP CHESTER!

„Linkin Park’s Hybrid Theory was the peak album of the rap-metal era in music. It sold something like 30 million copies and changed the perception of the nu-metal genre. Meteora delivered more of what the people wanted. They would transform a bit on Minutes to Midnight. Linkin Park’s fourth record, A Thousand Suns is their misunderstood masterpiece. Listen to it, from the top. Hybrid Theory 2.5. Prequel to Hybrid Theory. Avicii? What happened to Linkin Park?!“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Daniel Schulze-Wethmar, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton.

Langeweile seit 5568 Tagen.