Homepage

Dokumentation der kleinen Dinge

Ian Weldon, der Nicht-Hochzeitsfotograf

Ian Weldon, der Nicht-Hochzeitsfotograf Ian-Weldon-nichthochzeitsfotograf_01

Für viele Leute ist der Hochzeitstag der tollste Tag des Lebens – oder er soll es zumindest sein. Im Vorfeld wird alles aufs kleinste Detail geplant, alles muss perfekt werden, halt traumhaft schön und unvergesslich. Und sollte man dann doch mal in Gefahr geraten, zu vergessen, wie toll der Tag war, gibt es ja noch Fotos. Die sollen die wichtigsten Momente zeigen, alle Leute, fein säuberlich geordnet – Tradition halt. Nicht mit Ian Weldon. Der Nicht-Hochzeitsfotograf aus Newcastle dokumentiert lieber die vielen originellen Kleinigkeiten, die so ein Tag zwangsläufig mit sich bringt. Kuriose Aktionen, seltsame Momente, besondere Zufälle – alles, außer langweilige Klischee-Shots. Ich finde den Ansatz herrlich, weil er wirklich den Charakter der eigenen Hochzeit einzufangen vermag. Außerdem ist es ein schöner Appell, dass eine Hochzeitsfeier nicht perfekt sein muss, im Gegenteil. Gerade durch ihre vermeintlichen Fehler und Ungereimtheiten wird sie besonders und erinnerungswürdig. Nur nach Plan ist ja auch irgendwo langweilig. Und wer weiß, vielleicht lässt er sich dann ja doch zumindest zu einem Gruppenbild überreden…

„I’ve tried, I really have, but there’s no easy way to tell you that I’m not a Wedding Photographer. I mean, as much as I’d love to stand around for hours lining people up, ordering them around and talking photographs of every combination of family member & guest, I’ve more important things to be doing. And quite frankly, so have you. Things happen at a Wedding, things that make your wedding yours, unique to you, and if I’m busy ordering people around I’m going to miss those things. Your feet will be tired from standing and your face will hurt from smiling so much and you’ll have missed those things too.“ (Artist Statement)

Ian Weldon, der Nicht-Hochzeitsfotograf Ian-Weldon-nichthochzeitsfotograf_02
Ian Weldon, der Nicht-Hochzeitsfotograf Ian-Weldon-nichthochzeitsfotograf_03
Ian Weldon, der Nicht-Hochzeitsfotograf Ian-Weldon-nichthochzeitsfotograf_04
Ian Weldon, der Nicht-Hochzeitsfotograf Ian-Weldon-nichthochzeitsfotograf_05
Ian Weldon, der Nicht-Hochzeitsfotograf Ian-Weldon-nichthochzeitsfotograf_06
Ian Weldon, der Nicht-Hochzeitsfotograf Ian-Weldon-nichthochzeitsfotograf_07
Ian Weldon, der Nicht-Hochzeitsfotograf Ian-Weldon-nichthochzeitsfotograf_08
Ian Weldon, der Nicht-Hochzeitsfotograf Ian-Weldon-nichthochzeitsfotograf_09
Ian Weldon, der Nicht-Hochzeitsfotograf Ian-Weldon-nichthochzeitsfotograf_10
Ian Weldon, der Nicht-Hochzeitsfotograf Ian-Weldon-nichthochzeitsfotograf_11
Ian Weldon, der Nicht-Hochzeitsfotograf Ian-Weldon-nichthochzeitsfotograf_12
Ian Weldon, der Nicht-Hochzeitsfotograf Ian-Weldon-nichthochzeitsfotograf_13

Ich stelle mir vor allem genial vor, wenn das Brautpaar dann im Nachgang die Bilder erhält und etliche kleine Momente zu sehen bekommt, die sie an dem Tag vor Trubel oder schlicht der physikalischen Unmöglichkeit, immer überall anwesend sein zu können, nicht mitbekommen haben.

Seit Juni gibt es einen passenden Fotoband mit dem Titel „I Am Not A Wedding Photographer“ (Partnerlink) im Handel. Weitere Bilder von Weldon sowie die Möglichkeit, ihn für eure Hochzeit zu buchen, gibt es auf seiner Website sowie auf Instagram.

via: boredpanda

2 Kommentare

  1. Markus says:

    Mega! Ian Weldon ist schon ein spezial. Seine Art und Weise machen Ihn zu etwas ganz besonderen.

  2. Steffi says:

    Haha Die Bilder sind aber auch wirklich Klasse, mal was anderes und glaube sie werden es auch nicht bedauern das bleibt in Erinnerung. :D

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

Langeweile seit 4729 Tagen.