Homepage

Verhalte dich ganz unnatürlich!

Im Spiel „Unspottable“ musst du tun, als seist du ein AI-Charakter

Im Spiel "Unspottable" musst du tun, als seist du ein AI-Charakter unspottable-launch-trailer

Das schaut nach einem kurzweiligen Mehrspielerspaß aus! Entwickler GrosChevaux hat mit „Unspottable“ einen mir irgendwoher leicht bekannten Spielmodus zum eigenen Game gemacht. Ziel ist es nämlich, möglichst unerkannt zu bleiben, indem man in der Masse an vom Computer gesteuerten Figuren untergeht. Möglichst unmenschliches Verhalten – und doch ein Auge dafür behalten, wer aus der Reihe tanzt und eben jene Figur gezielt umboxen. Trifft man lediglich einen Roboter, hat man sich selbst vermutlich enttarnt… Hier der Launch-Trailer:

„Unspottable is a competitive couch party game where you need to punch your friends before they punch you. Blend in the crowd of AI characters, hunt down the other players and use the many different environment specific rules to win the game. ‚Walk like a robot and punch like a human!'“

Hier kann man ein bisschen Gameplay sehen, denn die Leute von Stumpt haben sich am Spiel versucht:

„Stumpt plays Unspottable! We have to spot each other in a crowd of NPCs, and each level has it’s own special rules!“

„Unspottable“ kann man für den Preis von 9,99 Euro bei Steam oder auch über itch.io kaufen, wo es auch viele weitere Informationen zum Indie-Titel gibt. Viel Spaß beim Untertauchen!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola Königsmann, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton..

Langeweile seit 5190 Tagen.