Homepage

Kagi Nochi Tobira

Games
Maik - 12.09.08 - 8:18

Bitte was? Das ist der Name vom hier angepriesenen Minispiel. Bei Kagi Nochi Tobira geht es darum, eine Tür mit einem Schlüssel zu öffnen. „Gääähhn“ werdet ihr nun denken. Aber Obacht! Es sind viele knifflige Knifflereien versteckt, die einem den Weg bis zum ominös kranken Endlevel versperren… Da wird Motorik, Logik und ein weitere auf „ik“ endene Worte abverlangt! Ich bin froh, es dann doch noch geschafft zu haben zu level E. Sonst wäre der Tag wohl ganz drauf gegangen. ;)

Kagi Nochi Tobira keydoor

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS

Jahres-Langeweile

wysijap

Newsletter

Mit Anmeldung wird die Speicherung der Daten zum Versand von Mails stattgegeben. Mehr Infos dazu.
Langeweile seit 4449 Tagen.