Homepage

Ein Manifest der Langeweile

Katzen vs. Roboter

Unterhaltung
Maik - 13.02.15 - 13:20
Robot-vs-cats

Aus Tierliebe und Langeweile schafft man sich eine Katze zu. Doch die Langeweile ist nicht gestillt, also holt man noch eine. Und noch eine. Und noch drei. Und man hofft, dass eine der Katzen schwanger wird. Und behält alle Katzen. Aber es ist einem noch immer langweilig, obwohl ein ganzer Raum voller Katzen existiert. Doch dann, endlich, kommt man auf die rettende Idee: ein ferngesteuerter Roboter. Und das letzte Prozent Langeweile killt man, indem man selbigen auf die Katzenhorde los lässt und es auch noch filmt. Fertig ist das ultimative Anti-Langeweile-Setting. Zumindest für drei Minuten.

„Allergic to cats? No problem! With the Cathugger 5000, you too can play with felines in the comfort of your own bunker.“ (Kommentar auf YouTube)

/// via: b3ta

2 Kommentare

  1. Patrick says:

    Ach verdammt, ich habe keine Katzen :(
    Ob der Cathugger 5000 auch mit einem Laserpointer aufgerüstet werden kann …

  2. Maik says:

    Ach klar, bestimmt! Bringt dich aber bei deinem ersten Problem auch nicht sonderlich weiter, fürchte ich… ;)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 3740 Tagen.