Homepage

Gegen Langeweile am 01.07.2018

Kleinigkeiten

Kleinigkeiten
Maik - 01.07.18 - 8:52
Kleinigkeiten kleinigkeiten_20180701

Matt Groening hat eine neue Serie: Nach „The Simpsons“ (Gegenwart) und „Futurama“ (Zukunft) geht es mit „Disenchantment“ bald in die Vergangenheit.

Humorvolle Street Art-Boschaften von Vagabunt.

Die schwedische Nationalmannschaft sagt völlig zurecht: Fuck Racism!

Bob ist doof. Da sind sich alle einig.

Kreative Manipulationen von Stock-Fotografien von Justin Peters.

Endlich gibt es Pool-Luftmatratzen mit Erker-Fenster für die weibliche Brust.

Neues Musikvideo: Kraftklub – Liebe zu dritt.

Alle Easter Eggs in „Jurassic Park: Fallen Kingdom„.

Gewaltige schwarz-weiße Unterwasser-Fotografien von Anuar Patjane.

Interessante Making of-Kurzdoku: wie Neon-Schriftzüge hergestellt werden.

Skyline Ringe: Paris, New York und Co. am Finger tragen.

Hier kann man sehen, wie sich ein Fluss seine eigene Mündung in den Ozean frei bricht.

Eine interaktive Browser-Spielerei mit Falttechnik: Origami.js.

Carl King entkräftigt zehn falsche Mythen über Introvertierte.

Beeindruckend selbstbewusst ist die erst 10 Jahre alte DJane Erica aka DJ Switch aus Ghana.

Architektur: Kompaktes und modernes Wohnen in der Mini Living Urban Cabin.

Wenn der theatralisch fallende Fußballspieler vor lauter Schmerzen bis ins nächste Fast Food-Restaurant rollt.

Architektur-Fotografien mit richtig gutem Blick für Bildstrukturen von Nikola Olic.

Dolmetscherin live-übersetzt Eminem-Konzert in Gebärdensprache.

Langzeitbelichtungen mit Regenbogen-Straßen von Daniel Mercadante.

Passend düster animiertes Story Book zu Dark Souls.

Wenn die Frau ihren ersten 5K-Lauf schafft und der Mann nur Photoshop-Spielereien im Kopf hat.

Ein paar interessante Fakten zu Filmen voller unnützem Wissen, die man vielleicht noch nicht kennt.

Trailer zu einem vielversprechenden Slowmotion-Shooter: „My Friend Pedro„.

Und zum Abschluss noch eine musikalische Midi-Map Europas (via):

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS
Langeweile seit 4451 Tagen.