Homepage

Gegen Langeweile am 06.10.2019

Kleinigkeiten

Kleinigkeiten
Maik - 06.10.19 - 9:19
Kleinigkeiten kleinigkeiten_20191006

Habt ihr schon die neue TV-Sendung von Kurt Krömer gesehen? Die heißt „Chez Krömer“ und ist über YouTube zu sehen.

Lauter tolle Gewinner-Motive der „British Wildlife Photography Awards“.

Die neue Kunst-Installation von Banksy heißt „Gross Domestic Product“.

Der „Les-O-Mat“ hilft bei der Auswahl neuen Lesestoffes.

Im „Wasteland Weekend 2019 mussten alle Teilnehmenden postapokalyptisch verkleidet sein.

Diese Dokumentation zeigt, wie verbreitet und im Alltag behilflich künstliche Intelligenz bereits heute ist und noch werden kann.

Fantasievolle Motive des polnischen Illustrators Dmitrij Gladkij.

Erster Trailer zum Superschurken-Film „Birds of Prey (And The Fantabulous Emancipation of One Harley Quinn)“ ist da.

Der Schotte Dave MacPherson war 1955 der Erste im „Disneyland“ und geht noch heute jährlich hin.

Ein Raketenstart aus der Sicht der ISS.

Die Dokumentation „This Ain’t California“ nimmt sich der Skate-Szene in der ehemaligen DDR an.

Tarek K.I.Z ist jetzt solo unterwegs und sein erster Track „Kaputt wie ich“ hat ein sehenswertes Musikvideo erhalten.

Fotograf Antonio Andrade hat Model Ivanna Guimaraes in Brasilien abgelichtet: „A Friday Afternoon“.

Einfacher aber nützlicher Tipp, um Vögel nicht gegen Fensterscheiben fliegen zu lassen: Nadelstreifen.

Supercar-Kunst extrem: NAIRONE x 24h du Mans race.

Interessant: Wie in „Toy Story 4“ eine echte Kamera-Technik künstlich inszeniert wurde.

Gar nicht mal so kurzer Kurzfilm, aber sehenswert: „I Got This“.

Das „Elmhurst Art Museum“ wiederbelebt die Ausstellung „Par Excellence“ mit vielen kunstvollen Minigolf-Löchern.

Die Rede von Jan Böhmermann zu seinem Vorhaben, SPD-Parteivorsitzender zu werden.

Über Fotografie und Zensur auf Instagram.

Auch Bloc Party-Sänger Kele ist mal wieder solo unterwegs. Der neue Track heißt „Between Me and My Maker“.

Rolls Royce hat eine Vision, wie das selbstfahrende Auto im Jahr 2035 aussehen könnte.

THEM“ ist ein abstrakt animierter Kurzfilm von Jamie Kendall.

Architektur-Fotografie von Paul Brouns.

Zum Abschluss noch ein stereotypisches Programmier-Video, das euch in Windeseile zum besten Programmierer der Welt werden lässt (via):

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Lehmann, Goto Dengo, Jan Denia, Annika Engel, Wolfgang Füßenich, Nathan Mattes, Horst Rudolph und Andreas Wedel!

Jahres-Langeweile

Newsletter

Mit Anmeldung wird die Speicherung der Daten zum Versand von Mails stattgegeben. Mehr Infos dazu.
Langeweile seit 4790 Tagen.