Homepage

Gegen Langeweile am 22.11.2020

Kleinigkeiten

Kleinigkeiten
Maik - 22.11.20 - 8:45
Kleinigkeiten kleinigkeiten_20201122

Den „Butter Robot“ aus „Rick and Morty“ kann man als Technik-Gadget kaufen!

Vogelscheuche 2.0: In Japan haben sie einen Monster-Wolf-Roboter aufgebaut, der Bären vertreiben soll.

Die Dokumentation „I Am Greta“ ist aktuell in voller Länge in der ARD Mediathek abrufbar.

Gewinner-Motive der Weather Photography of the Year 2020 Awards.

Jemand hat eine tragbare PlayStation-4-Konsole gebastelt.

Im Kurzfilm „Gay Camp“ ist der Großteil der Menschheit schwul und Heterosexuelle kommen in ein Camp, um umgepolt zu werden.

Eine NES-Konsole im Echtleder-Gewandt.

Kunstvoll arrangierte Installationen gesammelter Objekte gibt es beim jamaikanischen Künstler Nari Ward zu sehen.

Es gibt einen neuen Filmtrailer zu „Wonder Woman 1984“.

Street Photography mit viel Lichtdynamik und Nebel gibt es bei Nick Miller zu begutachten.

Drosten raucht der Kopf – jetzt auch wörtlich, gibt es ihn doch als Räucherstäbchen-Männchen

Das Atelier Klostergasse ist ein von Außen betrachtet brutalistischer Betonklotz, der drinnen aber sooo schön ausschaut.

Neuer Song samt gezeichnetem Musikvideo von Eddie Vedder: „Matter of Time“.

Auf Instagram lohnt es sich mal, den Hashtag #instagramvsreality zu durchforsten.

Russian Cyberpunk Farm“ – ich weiß es doch auch nicht, Leute…

Wir durften Fynn Kliemann interviewen (zum neuen ZDFneo-Format „Die Lieferung“).

Queens of the Stone Age haben ein 30-Minuten-Live-Set im Mona Museum of Old And New Art gespielt und online gestellt.

Ausgefallene Fotografien des schwedischen Art Directors Simon Hjortek.

A Short Hike scheint ein entspannendes Indie-Game zu sein.

Passend dazu: In „Nour“ spielt man mit Essen herum. Kunstvoll, versteht sich.

Portrait-Zeichnungen mit Charakter und nicht selten auch einer Mini-Krone gibt’s bei Amak.

MARINA (ohne „the Diamonds“) hat auch einen neuen Song plus Clip dazu draußen: „Man’s World“.

Digital Paintings und Concept Art (u.a. zu „Star Wars: The Mandalorian“ oder „Uncharted 4“) von Nick Gindraux.

Parkour-Video-Filmchen über den Dächern Hamburgs: Freerunner Jason Paul hat sein Handy verloren

Im Podcast „The Following Track“ geht es jeweils um einzelne Songs – zum Auftakt wird „Back to Black“ von Amy Whinehouse profund besprochen.

Abschließend noch ein älterer, aber nicht weniger sehenswert liebenswerter animierter Kurzkurzfilm – „Jump“ von Hi-Sim Studios aus dem Jahr 2011 (via):

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola Königsmann, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton..

Langeweile seit 5189 Tagen.