Homepage

lit! 🔥

Lagerfeuer aus Plüschkissen

Lagerfeuer aus Plüschkissen plueshlagerfeuer_01

Wem selbst Lagerfeuer zu hart sind, der kann sich jetzt eine wohlig-weiche Variante für Daheim sichern. Dieses 17-teilige Plüsch-Set von DomesticObjects ist auch perfekt für Leute, die in Mietwohnungen ohne Kamin wohnen, in denen (aus welchen Gründen auch immer?!) keine offenen Feuer erlaubt sind. „Happy Camper“ heißt die handgemachte Kissen-Filz-Kombi, die Flamme, Holzscheite, Steine und sogar ein paar Äste mit Marshmellows dran, bereithält. Ideal, um Kindern den ordnungsgemäßen Aufbau eines Lagerfeuers zu demonstrieren (und sich ausnahmsweise mal ordentlich rein schmeißen zu können!). Fehlt nur noch die Plüschgitarre, um gemeinsam ein paar tolle Lieder am „Feuer“ singen zu können, sowie eine Plüsch-Taschenlampe zum Erzählen von Gruselgeschichten.

Whats included:
– A three sided felt fire that stands by itself
– Three large realistic looking stuffed granite rocks
– Six small realistic looking stuffed granite rocks
– Three stuffed felt fire logs
– Two jumbo marshmallows
– Two felt covered roasting sticks

Lagerfeuer aus Plüschkissen plueshlagerfeuer_02
Lagerfeuer aus Plüschkissen plueshlagerfeuer_03
Lagerfeuer aus Plüschkissen plueshlagerfeuer_04
Lagerfeuer aus Plüschkissen plueshlagerfeuer_05
Lagerfeuer aus Plüschkissen plueshlagerfeuer_06

Bestellen kann man das handgenähte Set für knappe 50 Euro drüben im Etsy-Shop, wobei zum einen aktuell nur noch ein Exemplar vorrätig ist und zum anderen auch noch Versandkosten drauf kommen, solltet ihr nicht noch zusätzlich ein fesches Spielzelt erwerben wollen. Aus Kanada wären das aber nochmal über 30 zusätzliche Euro, also am besten nach weiteren Leuten Ausschau halten, die eine Sammelbestellung machen wollen. Dann könntet ihr die einzelnen Gegenstände auch aufteilen, sollte jemand nur Plüsch-Steine, jemand anderes nur Holz-Kissenrollen und wieder wer nur weiche Marshmellow-Stäbe wünschen, um damit eine astreine „American Gladiator“-Massenkeilerei daheim hinlegen zu können. Hm, das klingt eigentlich besser und besser, je länger ich darüber nachdenke, hm…

via: theawesomer

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Nathan Mattes, Andreas Wedel, Horst Rudolph, Goto Dengo, Annika Engel, Wolfgang füßenich, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann.

Langeweile seit 4815 Tagen.