Homepage

"Nimuno Loops"

LEGO-Klebeband

LEGO-Klebeband LEGO-tape_01

Das ist ja ziemlich genial! „Nimuno Loops“ ist nicht offiziell von LEGO, daher wird es auch „The Toy Block Tape“ betitelt. Aber eben auch, weil es neben LEGO-Teilen auch welche von Mega Bloks, Kreo oder anderen an sich haften lässt. Der einfache Clou: Noppen am laufenden Band. Eigentlich so simpel und doch ist niemand bisher drauf gekommen. Kein Wunder, dass das Crowdfunding explodiert ist und nach Tagen bereits das 100-Fache(!) der benötigten 8.000 Dollar eingesackt hat. Wahnsinn.

„Imagine being able to build around corners, on curved surfaces, or even onto the sides of that sailing ship you’ve just spent hours building. You forgot to engineer a point of attachment for that sweet dinosaur-smashing cannon? No problem. Snip a length of Nimuno Loops, stick it on the hull, mount your cannon and be on yarr way.“

LEGO-Klebeband LEGO-tape_02
LEGO-Klebeband LEGO-tape_03

Noch rund einen Monat könnt ihr euch bei Indiegogo eure eigenen Exemplare zum Wildstecken sichern (ab 11 Dollar zzgl. Versand). Nette Spielerei.

via: blogbuzzter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS

Newsletter

Mit Anmeldung wird die Speicherung der Daten zum Versand von Mails stattgegeben. Mehr Infos dazu.
Langeweile seit 4394 Tagen.