Homepage

Madsack Mediacup 2007

EventsSport
Maik - 24.06.07 - 12:58

Gestern kam es zur vierten Auflage des Hannoverschen Medien-Fußballturniers von Madsack. Mal wieder mit dabei: Unser Instituts-Team AC Plaza. Leider sind wir im Viertelfinale der Loser-Runde im Neun-Meter-Schießen rausgeflogen. Da war mindestens Platz 5 insgesamt dran.

Auch egal, wichtig ist neben dem „auffem Platz“ auch „inner Bar“! Abends/morgens war wie immer die so genannte „Player’s Night“, eine Flatrate All inclusive-Party aller SpielerInnen des Turniers. Und da ereilte mich erstmal der Schock früh Abends bei der Bestellung:

„Hallo, was möchten Sie trinken?“
„Ähm, ich hätte gern ein Pils!“
„Gold oder Lemon?“
„Bitte was? Ein normales Bier…“
„Haben wir nicht. Haben nur Beck’s gold oder Beck’s lemon.“
„OK, dann einen Cuba Libre, bitte.“
„Der kostet aber extra…“
„OK, dann ein Beck’s gold…“

Ein Schock! Kein richtiges Bier.
Der nächste versucht auch, wie auf der Karte beschrieben, das vorhandene Beck’s Fassbier zu bestellen. Geht nicht. Da fragt er, wofür die Fässer da hinten denn sind? „Ach, die sind für das Weizen…“ Weizen vom Fass? Ähm, dann hätten wir gern anstatt dem Zeugs, was wir bestellt haben 5 Weizen!

Also schien der Abend doch noch getränketechnisch gerettet. Bis es dann um etwa halb zwei hieß: „Weizen is alle!“ Tolle Sache. Auch der einzige kostenlose (aber abartige) Cocktail war kurz vorher schon zu Grunde gegangen, und die von der Kellnerin versprochenen Cuba Libre konnten wir dann doch nicht umsonst abgraben. Um kurz vor zwei wurde unser Tisch wegen ständiger Gruppen-Grölerei verschiedenster Lieder und dem AC Plaza-Schlachtruf zur Ruhe besonnen, eine viertel Stunde später der Aussenbereich abgeschlossen, da sich Anwohner vermehrt beschwert hatten. Hehe. Was will man auch machen, wenn teils sogar andere Teams unseren Schlachtruf anstimmen, damit wir einsteigen… ;)

Aber insgesamt war es eigentlich wie jedes Jahr großartig. Finger-Food und Hot-Dogs für lau und bis in die tiefe Nacht hinein. Da gab es wieder solch delikates Essen, wie zum Beispiel Lachstartar auf Pumpernickel. Nicht zu vergessen die „Getränke“. Dazu auf dem Beamer die Highlights des Turniers in bewegten und unbewegten Bildern.

Klasse. Schade, dass es nun wieder ein Jahr dauert…

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 3742 Tagen.