Homepage

Gespielt und gelöscht

Meine Woche (338)

Meine Woche (338) Meine-Woche-338-01

Die Osterwoche liegt hinter mir, die auch aufgrund einiger privater Erlebnisse dazu geführt hat, dass hier im Blog ein bisschen Programm auf Sparflamme gefahren wurde. Ich hoffe, ihr habt euch dennoch nicht gelangweilt!

Vergangenes Wochenende waren wir geburtstagsbedingt zum Billardspielen eingeladen. Noch so eine Sache, die ich letztmals vor Pandemiebeginn gemacht hatte. Die alte Mischung aus peinlichen Fehlstößen und begnadeten Wunderstößen hatte ich aber direkt wieder parate – inklusive eines Stoßes (als zweiter nach der Eröffnung), mit dem ich drei unserer Kugeln auf einmal eingelocht bekommen habe! Ich glaube, genau für derartig historische Errungenschaften sind solche Beitragsreihen hier da, oder…?! Anschließend haben wir noch eine Runde „6 nimmt“ gespielt, was aufgrund fortgeschrittener Stunde und fortgeschrittenem Alkoholkonsum nicht mehr ganz so leicht war, aber hey – ich habe souverän gewinnen können!

Meine Woche (338) Meine-Woche-338-02
Meine Woche (338) Meine-Woche-338-03

Zu Ostern habe ich auch erstmals das Spiel des Jahres 2020 spielen können. Bei „Pictures“ (Partnerlink) zieht man ein Zufallsfoto, das man mit wechselnden Baustoffen nachbilden muss, so dass andere Spieler:innen es möglichst unter der ausgelegten Auswahl an Bildern identifizieren können. Kreativer Mechanismus, der Spaß und Frustration mit sich bringt. Möchte ich aber nochmal spielen, gerne auch mit der Erweiterung (noch ein Partnerlink) und das schreibe ich jetzt nicht nur, weil ich den geteilten ersten Platz gemach habe, ähem…

Erkennt ihr auf dem Foto hier, welches Bild ich mit meiner Zweig-Stein-Kombi (unten rechts) nachgebildet habe?

Meine Woche (338) Meine-Woche-338-04

Um die Spielereihe komplett zu machen füge ich noch schnell „Fifa 22 Mobile“ ein. Die App habe ich jetzt aber tatsächlich gelöscht bekommen! Nicht, dass ich das technisch nicht hinbekommen hätte, aber das Punkte-und-Spieler-Sammelspielchen hat schon einen gewissen Suchtfaktor. Vor allem, wenn man einen derartigen Vervollständigungsdrang besitzt, wie ich ihn habe. Aber mit dieser finalen Mannschaft hatte ich das Gefühl, bis auf Torwart und zentrales Mittelfeld nur noch sehr schwer Verbesserungen hinzubekommen, so dass ich mir die viele Zeit lieber spare, die da reinfließen würde…

Meine Woche (338) Meine-Woche-338-05

Dafür gibt es ja (hoffentlich) bald ein weiteres Spiel! Eines von mir! An meinem Wordle-Klon konnte ich diese Woche nur gedanklich feilen. Auf einer Zugfahrt habe ich ein bisschen Befüllungsarbeit geleistet, aber so richtig geht es dann erst kommende Woche weiter. Fest steht: Die Basis-Funktionen scheinen alle soweit zu funktionieren, inklusive Browser-Caching und täglich wechselnde Inhalte. Ich will das Teil endlich mit der Welt teilen!!

Darauf freue ich mich!

Den letzten Feinschliff am Wordle-Klon! Da die nächste „WIN Compilation“ ansteht und allgemein vieles von dieser Woche liegen gebliebenes aufgeholt werden muss, wird das dann doch weniger Zeit als ich gerne hätte, aber wird schon irgendwie. Und dann steht noch das Berlin-Konzert von Giant Rooks mit den Sea Girls als Support an!

Habt ein schönes Wochenend-Ende!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Daniel Schulze-Wethmar, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann und Marcel Nasemann.

Langeweile seit 5770 Tagen.