Homepage

"High Fidelity" & Turm-Taktik

Meine Woche (364)

Meine Woche (364) Meine-Woche-364-01

Diese Woche war ich nach viel zu langer Zeit mal wieder beim Barber, außerdem haben wir den Requisiten-Flohmarkt eines Theaters im Westen der Stadt aufgesucht, allerdings nach fünf Minuten wieder erfolglos verlassen müssen. Im Nachgang ist immerhin der oben zu sehende Pfannkuchen vertilgt worden. Was sonst noch los war bei mir diese Woche, gibt es in den folgenden Zeilen zu lesen.

Meine vergangene Woche…

Vorganges Wochenende war ich zu einer Hörspielvorstellung im hiesigen Planetarium. „High Fidelity“ stand auf dem Programm. Davon hatte ich zuletzt die Serienadaption gesehen, meine Erinnerungen an den Film waren bereits recht verblasst, das zugrundeliegende Buch hatte ich nie gelesen. Wieso also nicht? Letztlich war das leider größtenteils eher wie ein Hörbuch denn Hörspiel, das vor allem zu 95 Prozent aus der Stimme des Ich-Erzählers bestand. Das war dann leider etwas langatmig, zumal die Sternenshow vor allem in der ersten Hälfte ein bisschen einschläfernd war. Dennoch finde ich das Konzept, unter dem „Sternenhimmel“ liegend Audio-Formate zu hören, super!

Meine Woche (364) Meine-Woche-364-02

Nicht super aber doch erstaunlich gut fand ich ein veganes Steak, das ich mal testweise im Supermarkt gekauft hatte. Vor allem war ich überrascht, welch chemischer Prozess dazu geführt hat, dass die beim Herausnehmen aus der Packung eher wie ein loser Brei wirkende Masse nach dem Anbraten eine gewisse Festigkeit hat annehmen können. Und dann kam da noch Rote-Beete-Saft als Flüssigkeit raus, was etwas seltsam anmutete. Aber das schaut auf dem Bild auch strukturell schon ziemlich nach Fleisch aus! Der Geschmack war jetzt nicht ganz par zu einem guten Steak, aber es hat (anders) gut geschmeckt.

Meine Woche (364) Meine-Woche-364-03

Für alle, die hier eigentlich nur mitlesen, um zu sehen, ob ich einen neuen Rekord in „Dice Versa“ habe aufstellen können: Nope. Ich kam noch ein, zwei Male nah dran an meinen Highscore, aber so recht wollte es nicht mehr. Vielleicht hilft die ein oder andere Zugfahrt in nächster Zeit dabei. Dafür habe ich endlich „Rogue Tower“ gespielt. Eine Mischung aus Rogue Lite und Tower Defence, die großen Spaß bereitet!

Meine Woche (364) Meine-Woche-364-04

Dieses Wochenende ging es zudem noch nach Hamburg, dazu aber nächste Woche mehr hier.

Darauf freue ich mich!

Morgen Abend steht mal wieder ein Escape Room an, auf den ich mich sehr freue.

Auch wenn es nicht mehr viel sein mag, habt ein fabulöses Wochenend-Ende!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Daniel Schulze-Wethmar, Goto Dengo, Annika Engel, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Marcel Nasemann und Kristian Gäckle.

Langeweile seit 5931 Tagen.