Homepage

Schnelle Unvernunft

Mit dem Fahrradkurier durch New York City rasen

Mit dem Fahrradkurier durch New York City rasen fahrradkurier-NYC

Uff! Ich glaube, ich sage es bei solchen Videos immer wieder, aber ich habe sehr gemischte Gefühle dabei. Zum einen bewundere ich die Ruhe, Abgeklärtheit und das irgendwie ja auch ungemeine Verkehrsverständnis inklusive Vorausschauendem Fahren dieser Fahrradkuriere in Metropolen, andererseits helfen sie halt nicht unbedingt, Sicherheit auf den Straßen zu gewährleisten. Ampeln und Zebrastreifen wirken wie ungültige Verkehrsverzierungen und werden seltener beachtet als AGBs. Cooper Ray ist einer von diesen Bike-Daredevils, der in diesem Fall New York City im wahrsten Sinne des Wortes unsicher macht – samt die Verfolgung aufnehmenden Kameramann.

„We started the ride from BedStuy and rode into Manhattan via the Williamsburg Bridge. After Cooper dropped off his vinyl for his ‚Tea for Two‘ set we took two passes down (Lafayette) Broadway and up 6th Ave to catch a few waves.“

via: blogrebellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 4109 Tagen.